• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Sport: Hilkenbrooker macht Karriere

03.05.2016

Hilkenbrook Der 1975 gegründete SV Hilkenbrook ist stolz auf einen seiner Zöglinge: Ralf Köttker (46). In seinem emsländischen Heimatort an der Grenze zur Stadt Friesoythe wurde er als Fußballer groß, jetzt gehört er zur Führungsriege des weltgrößten Sportfachverbandes. Vor wenigen Tagen wurde er zum stellvertretenden Generalsekretär des Deutschen Fußballbundes (DFB) ernannt.

Im Februar 1970 wurde Ralf Köttker im Friesoyther St. Marienhospital geboren. Er wuchs mit vier Geschwistern im 800-Seelen-Dorf Hilkenbrook auf. Hier spielte er auch Fußball. Ralf Köttker war Mittelstürmer. Sogar in die Annalen des SV Hilkenbrook schaffte er es, als er in der C-Jugend in einer Saison 50 Tore schoss. Das Abitur machte er 1989 am Hümmling-Gymnasium in Sögel. Danach studierte er in Münster Politik, Geschichte und Soziologie, wechselte zur Springer-Akademie und dann zur Bild-Zeitung. Es folgten Stationen ab 2000 bei der „Berliner Morgenpost“ und ab 2004 bei der „Welt“ – mit journalistischen Reisen zu den Weltmeisterschaften 2002 und 2006 und den Europameisterschaften 2004 und 2008. 2009 wechselte er zum Deutschen Fußballbund und wurde Mediendirektor.

Jetzt setzte der DFB nach der Wahl von Präsident Reinhard Grindel und Schatzmeister Stephan Osnabrügge sowie der Berufung von Generalsekretär Friedrich Curtius die personelle Neuaufstellung an der Verbandsspitze fort. Ralf Köttker übernimmt mit sofortiger Wirkung die Funktion des stellvertretenden Generalsekretärs. Daneben zeichnet der frühere Journalist als Direktor Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit für die gesamte Verbandskommunikation verantwortlich und leitet als Geschäftsführer die DFB-Online GmbH.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Ralf Köttker ist seit 2009 im DFB und kennt als langjähriger Mediendirektor alle Facetten unseres Verbandes. Er hat unter anderem den digitalen Bereich neu aufgestellt und als Mitglied der Geschäftsführung des DFB bereits in der Vergangenheit an vielen strategischen Entscheidungen mitgewirkt. Mit seinen Qualitäten ergänzt er sich sehr gut mit unserem neuen Generalsekretär“, sagte DFB-Präsident Reinhard Grindel.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.