• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Nach Lkw-Unfall Vollsperrung auf der A 1
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 9 Minuten.

Zwischen Vechta Und Cloppenburg
Nach Lkw-Unfall Vollsperrung auf der A 1

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Höltinghausen überrascht und unterliegt doch wieder

04.05.2019

Höltinghausen Die Bezirksliga-Fußballer des SV Höltinghausen haben am Freitagabend zu Hause gegen den Tabellenzweiten SV Holdorf zeitweise groß aufgespielt und am Ende doch wieder den Kürzeren gezogen. Das Tabellen-Schlusslicht hatte zur Pause 3:2 geführt, musste sich aber am Ende 3:4 geschlagen geben. „Die Mannschaft hatte sich eigentlich mehr verdient als eine knappe Niederlage“, sagte der Höltinghauser Betreuer Daniel Schnieders enttäuscht.

Höltinghausen hatte schon vor Spielbeginn zwei Überraschungen parat: Der zuletzt vereinslose Sebastian Schlumberger, der zuvor für Landesligist SV Bevern und als Spielertrainer des damaligen Bezirksligisten STV Barßel aktiv gewesen war, stand ebenso in der Startelf wie der reaktivierte Christoph Holzenkamp.

Besonders zweitgenannter Spieler stand dann auch gleich im Fokus: In der 15. Minute legte er nach tollem Zusammenspiel mit Sebastian Dinklage für Johannes Kalvelage auf, der aus 18 Metern flach ins lange Eck des Gäste-Gehäuses traf. Doch Christoph Höge glich nur sechs Minuten später nach toller Vorarbeit Lukas Liedmanns aus.

Aber Holzenkamp war einfach nicht zu stoppen: In der 28. Minute legte er auf Stephan Krause auf, dessen haltbaren Zwölf-Meter-Schuss Holdorfs Schlussmann Lukas Bollmann durchrutschen ließ.

Doch nur 50 Sekunden später war die Führung schon wieder weg. Der starke Liedmann hatte sich erneut durchgesetzt, und Thomas Mikulskij vollendete zum 2:2.

Aber da war ja noch Christoph Holzenkamp: Er flankte in der 41. Minute, und Martin Habben köpfte zur 3:2-Pausenführung ein.

Allerdings kamen die Holdorfer zurück. Nachdem Kalvelage ein tolles Solo nicht zum 4:2 hatte abschließen können (60.), traf den Gastgeber ein Doppelschlag hart: Paul Bley konnte nicht nur einen Konter infolge einer Höltinghauser Ecke zum 3:3 vollenden (62.). Nur drei Minuten später schob er auch noch nach einem Freistoß zum 4:3 für den Favoriten ein, so dass die Höltinghauser Hoffnungen auf den Klassenerhalt einen weiteren Dämpfer erhielten.

Tore: 1:0 Johannes Kalvelage (15.), 1:1 Christoph Höge (21.), 2:1 Krause (28.), 2:2 Mikulskij (29.), 3:2 Habben (41.), 3:3, 3:4 Bley (62., 65.).

SVH: Thole - Koopmann, Schlumberger (46. Finn Backhaus), Ferneding, Wilken (55. Rasmus Backhaus), Dinklage, Johannes Kalvelage, Florian Sieverding, Krause, Habben (75. Blömer), Holzenkamp.

Schiedsrichter: Fabian Becker (Oldenburg).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.