• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: SV Höltinghausen mit Plan B in der Abwehrzentrale

28.08.2017

Höltinghausen Gegenüber dem siegreichen Heimspiel in der Fußball-Bezirksliga gegen Frisia Goldenstedt hatte Höltinghausens Trainer Zvonimir Ivankic am Freitagabend in der Partie beim SV Holdorf (1:3) nicht viele neue Kräfte aufgeboten. War auch gar nicht nötig, denn die Mannschaft hatte gegen Goldenstedt, abgesehen von der Chancenverwertung, zu überzeugen gewusst.

So rutschte Kapitän Florian Sieverding im Hans-Böckmann-Sportpark in die Anfangsformation, der gegen Goldenstedt verletzungsbedingt passen musste. In der zentralen Innenverteidigung setzte Ivankic dagegen wieder auf Jens Sündermann und Louis Koopmann. Ein Duo das, obwohl von Haus aus keine Verteidiger, in der zentralen Verteidigung einen guten Job macht. Angesichts von zahlreichen Ausfällen wie Thorsten Kaiser, Johannes Kalvelage und Christoph Hüsing (Laufbahnende) mussten Ivankic und sein Co-Trainer Daniel Schnieders Plan B aus der Schublade holen. Sündermann und Koopmann sind eigentlich Mittelfeldspieler. Zwar ist mit Justus Kalvelage ein gelernter Innenverteidiger wieder fit, doch Kalvelage lief in Holdorf als rechter Außenverteidiger auf, da das SVH-Trainerteam den zentralen Abwehrblock nicht schon wieder sprengen wollte.

Koopmann und Sündermann hängen sich rein auf ungewohnter Position. Genau wie Offensivmann Stephan Bültermann, der ackert wie ein Büffel und bisher starke Auftritte hinlegte. Obwohl er in der letzten Saison für die dritte Mannschaft des SV Höltinghausen spielte. Aber dank einer Vollgas-Einstellung kommt er auf Bezirksebene immer besser zurecht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In Holdorf wäre ein Punkt verdient gewesen, meinte Schnieders. „Das war ein Spiel auf Augenhöhe. Ab der 30. Minute fingen wir auch an, uns gute Möglichkeiten zu erspielen“, so Schnieders. Darum sei es umso ärgerlicher gewesen, dass am Ende nichts Zählbares dabei heraussprang. Aber Schnieders gibt sich kämpferisch und optimistisch. „Bisher haben wir es in allen Punktspielen geschafft, Chancen selbst herauszuspielen. Wenn wir das so weiter beibehalten, werden wir unsere Punkte einfahren“, meint Schnieders.

Am nächsten Sonntag steht das Heimspiel gegen den SV Thüle an. Ein schwerer Brocken. Ob Edin Kustura dabei mithelfen kann, bleibt abzuwarten. Er musste am Freitag wegen Leistenproblemen vorsichtshalber ausgewechselt werden. Bei Pham-Binh Ahn ist die Ausfallzeit offen. Er hat wegen seiner „Schultergeschichte“ an diesem Montag einen MRT-Termin.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.