• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: SVH-Kader erhält neues Gesicht

29.05.2020

Höltinghausen „Wer rastet, der rostet“, heißt ein altes Sprichwort. Und den Sportverein Höltinghausen würde es nun nicht seit rund 100 Jahren geben, wenn sich die Macher des Clubs dieses Sprichwort nicht zu ihrem Leitmotto gemacht hätten. Und so werkeln die Macher des Clubs eifrig am Kader für die neue Saison in der Fußball-Kreisliga, wie Ralf Böhmer (Fußballobmann und zweiter Vorsitzender des SVH) Mitte der Woche auf Nachfrage der NWZ bestätigte.

Heimische Talente

Böhmer sagte, dass die Planungen für die Saison 20/21 schon weit fortgeschritten sei. Fakt sei, dass der Verein seinen Kader deutlich verjüngen wird. Erfreulich sei, dass in der neuen Saison 13 Spieler dem Herrenkader angehören werden, die bereits als B-Jugendliche im Mai 2017 als SG Emstek/Höltinghausen den Bezirkspokal gewonnen hatten. „Wir vom SV Höltinghausen sind sehr froh und stolz, diese jungen, ehrgeizigen und talentierten Spieler aus der eigenen A-Jugend beziehungsweise Spieler, die bereits in der Jugend beim SVH gekickt haben, in Zukunft in der ersten Herrenmannschaft zu sehen“, so Böhmer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Fakten zum Kader des SVH Saison 20/21

Übersicht der Spieler, die aus der eigenen Jugend in den Kader der ersten Mannschaft des SV Höltinghausen aufrücken: Jan Rahenbrock (Torwart), Christopher Schönbrunn (Abwehr/Mittelfeld), Hannes Olewicki (Außenstürmer), Linus Richter (offensives Mittelfeld/Sturm), Tom Eckhoff (Abwehr), Leon Schürmann (Abwehr/defensives Mittelfeld), Luis Thölking (Mittelfeld/II. Herren SV Höltinghausen – durfte in der Saison 19/20 eigentlich noch A-Jugend spielen). Neuzugänge von anderen Clubs: Henry Iddau (Sturm/BV Cloppenburg, A-Jugend), Nils Niemöller (Abwehr/SV Emstek), Leon Tholen (Außenstürmer/SV Emstek), Finn Backhaus (Abwehr/Mittelfeld/BV Garrel), Simon Middendorf (Mittelfeld/SV Cappeln).

Reaktiviert nach Verletzung: Bastian Wessels.

Abgänge: Felix Wilken, Florian Sieverding, Sebastian Dinklage und Jens Sündermann.                              STT

Trainer Rainer Wiemann verlängerte und bleibt an Bord. Wiemann hatte im Sommer 2019 sein Amt beim SV Höltinghausen angetreten. Der bisher spielende „Co“ Felix Wilken wird seine Laufbahn als Spieler beenden. Er bleibt dem Verein aber als Co- und als Torwarttrainer erhalten.

Den SV Höltinghausen werden auch Spieler von auswärtigen Clubs vertreten. Unter anderem wechselt der Torjäger der A-Junioren des BVC, Henry Iddau, nach Höltinghausen. Vom Bezirksligisten BV Garrel wird laut Böhmer der in der Abwehr und im Mittelfeld einsetzbare Finn Backhaus nach „Hölting“ zurückkehren.

Allrounder Sieverding

Der SV Höltinghausen wird auch Abgänge zu verzeichnen haben. So hängt Allrounder Florian Sieverding seine Schuhe an die berühmten Nagel. Er bleibt dem Team aber als Betreuer erhalten. Er tritt damit in die Fußstapfen von Tobias Sieverding. „Tobias wird aus familiären Gründen als Betreuer nicht weitermachen“, sagte Böhmer. Sebastian Dinklages Abgang ist beruflich bedingt. Er spielt in der zweiten Mannschaft weiter. Jens Sündermann wird von Böhmer ebenfalls als Abgang aufgeführt. Man munkelt in der Szene, dass es ihn zum BV Bühren ziehen könnte.

Ob die Spieler aus Oldenburg (Joshua Winter, Lucas Dettenbach, Patrick Geltz, Martin Habben und Malte Kahl) auch in der neuen Saison für den SV Höltinghausen auflaufen, werde sich in Kürze entscheiden, so Böhmer weiter.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.