• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Prickelnde Partie für Ivankic

14.09.2018

Höltinghausen /Garrel Der Fußball-Bezirksligist BV Garrel befindet sich auch vor dem Kreisderby am Sonntag, 15 Uhr, gegen den gastgebenden SV Höltinghausen intensiv auf der Suche nach einem Trainer. Zvonimir Ivankic, der aktuell als Interimstrainer und sportlicher Leiter beim BVG in einer Doppelfunktion tätig ist, klopfte zuletzt bei Jakob Bertram an. Doch dieser musste aus beruflichen Gründen passen. Ivankic hat allerdings ein weiteres Ass im Ärmel. Sollte dieser Trumpf nicht stechen, geht er erstmal davon aus, am Sonntag auf der Bank zu sitzen.

Doch wer Ivankic kennt, wird viel mehr davon ausgehen, dass er an der Seitenlinie entlangtigern wird. Zumal es kein alltägliches Spiel für ihn ist, und die sportliche Situation in Garrel weiter angespannt ist. Die Garreler sind Drittletzter, und nun gastieren sie ausgerechnet bei dem Club, für den Ivankic insgesamt 15 Jahre bei verschiedenen Teams als Trainer tätig war. „Solch ein Spiel geht mir natürlich nahe“, sagt Ivankic. Kopfzerbrechen bereiten ihm auch die personellen Probleme in seiner Defensivabteilung. Andre Schöning fällt verletzt aus, und Raphael Looschen flog in Goldenstedt (1:1) vom Platz. Er bekam laut Ivankic eine Sperre von zwei Spielen aufgebrummt. Auf der Kippe steht zudem der Einsatz von Amir Hasanbasic (Pferdekuss). Ivankic: „Beide Teams kennen sich gut und werden dementsprechend alles reinhauen. Ich erwarte eine intensive Begegnung, in der jedoch wohl die Tagesform entscheidend sein wird.“

Sein Höltinghauser Trainerkollege Mathias Wendeln muss derweil noch die jüngste 1:4-Heimniederlage gegen den SV Thüle verdauen. Wille und Einstellung haben gepasst, aber es sei nicht gelungen, sich zwingende Tormöglichkeiten zu erarbeiten. Andererseits dürfe man auch nicht vergessen, dass der Gegner starkbesetzt gewesen ist, so Wendeln. Ärgerlich aus Sicht Wendelns war einmal mehr die Anzahl der Gegentore.

Abwehrspieler Justus Kalvelage (Urlaub) wird am Sonntag noch fehlen. Patrick Peci steht dagegen wieder zur Verfügung. Fraglich ist das Mitwirken von Rasmus Backhaus. Dieser hatte gegen den SV Thüle einen Schlag auf das Schienbein bekommen und musste nach einer guten Stunde ausgewechselt werden. „Wir hoffen, dass wir Rasmus wieder fit bekommen“, so Wendeln.

Am Sonntag gilt es dann für den SV Höltinghausen und den BV Garrel. Beide Teams können einen Sieg gut gebrauchen. „Das wird eine ganz spannende Kiste“, meint Wendeln.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.