• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Wendeln-Elf will weiter klettern

30.11.2018

Höltinghausen Die Bezirksliga-Fußballer des SV Höltinghausen empfangen an diesem Freitag, 19.30 Uhr, den Aufsteiger BW Langförden. Für beide Mannschaften ist es eine wichtige Begegnung. Die Langförder wollen nach zuletzt drei Niederlagen in Folge den Abwärtstrend stoppen, während der SV Höltinghausen weiter klettern will.

Der Sieg in Vechta (3:1) hat Lust auf mehr gemacht. „Zwischenzeitlich haben wir es unnötig spannend gemacht, aber insgesamt haben wir verdient gewonnen“, sagt Höltinghausens Trainer Mathias Wendeln. Jetzt wollen sie nachlegen. Mit dabei helfen, die drei Punkte in Höltinghausen zu behalten, kann Lennart Berndmeyer, der zurück im Team ist.

Auch Edin Kustura, der in Vechta eingewechselt wurde, ist wieder fit. Weiterhin verletzt sind dagegen Philipp Osterburg, Linus Backhaus und Julian Mattke. Felix Wilken und Stephan „Eisvogel“ Krause sind im Urlaub. Jens Sündermann trainiert nach seiner Verletzungspause individuell, wird allerdings erst mit Beginn der Wintervorbereitung wieder richtig ins Training einsteigen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.