• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: Höltinghausen will Siegesserie fortsetzen

03.03.2016

Cloppenburg In der Tischtennis-Bezirksoberliga der Frauen geht es für Peheim-Grönheim nur noch um Ergebniskosmetik. Sie spielen am Freitag gleich zwei Mal.

Landesliga Frauen: Freitag , 20 Uhr, Molbergen - TV Jahn Delmenhorst, Sonnabend, 15 Uhr, SV Molbergen - Hundsmühler TV. Die Molberger Frauen ließen am vergangenen Wochenende in Ochtersum zwei Punkte liegen. Jetzt darf man sich keine Ausrutscher mehr leisten. Die Partie gegen die abstiegsbedrohten Delmenhorster sollte kein Problem sein. Deutlich schwieriger könnte es gegen Hundsmühlen werden.

Bezirksoberliga Frauen: Freitag, 20 Uhr, SV Peheim-Grönheim - SV Blau-Weiß Langförden, Sonntag, 11.30 Uhr, SV Peheim-Grönheim - TSV Venne II. Für die Peheimer Frauen ist der Zug bereits abgefahren. In den letzten Spielen kann man nur noch versuchen, die Ergebnisse im erträglichen Rahmen zu halten. Langförden steht auf Platz sieben, Venne II befindet sich gar auf Vizemeisterkurs.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksliga Frauen: Freitag, 20.15 Uhr, TSG Hatten-Sandkrug - SV Gehlenberg-Neuvrees. Mit zwei Niederlagen am Stück hat sich der SV Gehlenberg aus dem Meisterschaftsrennen verabschiedet. Das ändert aber nichts an der Leistungsfähigkeit des Teams, das an einem guten Tag gegen jeden Gegner zumindest ein Remis herausholen kann.

Bezirksklasse Frauen: Freitag, 20 Uhr, TV Dinklage II - SV Peheim-Grönheim III. Für den Tabellenführer ist das Restprogramm sicher lösbar. Neben Dinklage stehen mit Harkebrügge und Bösel noch zwei weitere Gegner aus der unteren Tabellenhälfte auf dem Plan.

Freitag, 20.30 Uhr, SV Molbergen III - DJK TuS Bösel. Gegen Bösel werden die Molberger sicher gewinnen. Ganz nach oben kommt am aus eigener Kraft nicht mehr.

Landesliga Männer: Freitag, 20 Uhr, TSG Dissen II - SV Molbergen, Freitag, 15 Uhr, SV Molbergen - Spvg. Oldendorf. Auf den SV Molbergen wartet ein echtes Kontrastprogramm. Zunächst geht es zum Tabellenletzten nach Dissen (0:26 Punkte). Dort muss unbedingt gewonnen werden. Im Heimspiel gegen den überlegenen Tabellenführer Oldendorf kann es nur um Schadensbegrenzung gehen.

Bezirksliga Männer, Sonnabend, 16 Uhr, SV Höltinghausen - TSG Hatten-Sandkrug. Mit den vielen Studenten im Team startet der SV Höltinghausen erst jetzt in die Rückrunde. Trotz der Lange Pause möchte man natürlich an die tolle Hinserie anschließen. Die Aufgabe gegen Hatten-Sandkrug ist auf jeden Fall lösbar.

Sonnabend, 17 Uhr, VfL Wittekind Wildeshausen - TTV Cloppenburg. Mit einem Sieg kommen die Cloppenburger bis auf einen Zähler an Wildeshausen heran.

1. Bezirksklasse Männer: Freitag, 20 Uhr, TTV Cloppenburg II - SV Blau-Weiß Langförden II. Mit nur zwei Minuspunkten auf dem Konto hat die Langförder Reserve deutlich bessere Chancen auf einen Aufstiegsplatz als das TTV-Team. In der neuen Besetzung sollte aber ein Sieg gelingen zumal man den Blau-Weißen schon in der Hinrunde ein Remis abringen konnte.

2. Bezirksklasse Männer: Freitag, 20 Uhr, SV Molbergen III - SV Blau-Weiß Langförden III. Noch immer haben vier oder sogar fünf Mannschaften beste aussichten auf den Meistertitel. Im direkten Duell könnte sich einer der beiden Kontrahenten aus diesem Kreis verabschieden.

Freitag, 20 Uhr, OSC Damme II - STV Sedelsberg. Der STV Sedelsberg hofft immer noch auf einen Überraschungspunkt, um das Polster zu den Abstiegsplätzen zu vergrößern. In Damme werden die Trauben aber sehr hoch hängen.

Sonnabend, 15 Uhr, SV Molbergen III - TuS Blau-Weiß Lohne II. Lohne II hat mit acht Minuspunkten die schlechteren Karten im Titelkampf. Das Hinspiel endete unentschieden.

Bezirksliga Mädchen: Sonnabend, 15 Uhr, SV Molbergen - SV Wissingen. Gegen Hesepe/Sögeln präsentierten sich die Molberger Mädchen in Topform. Jetzt kann man den Tabellennachbarn vom zweiten Platz verdrängen. Dazu müsste wieder ein Sieg her.

Bezirksklasse Jungen: Sonnabend, 14.30 Uhr, TTV Cloppenburg - STV Barßel II. Das TTV-Team wird immer stärker und hat sich fest in der oberen Tabellenhälfte etabliert. Für die Barßeler Reserve bleibt die Außenseiterrolle.

Sonntag, 14 Uhr, STV Barßel II - TV Hude. Gegen Schlusslicht Hude sollte es für die Barßeler Reserve auf jeden Fall zum Sieg reichen.

Sonntag, 14.30 Uhr, STV Barßel - TTV Cloppenburg. Der Tabellenführer Barßel I hat bisher alle Spiel gewonnen. Daran wird auch das ehrgeizige Cloppenburger Team nichts ändern.

Bezirksliga Schüler: Sonntag, 11 Uhr, STV Barßel - SV Grün-Weiß Mühlen. Nach der Niederlage gegen Stapelmoor stehen die Barßeler Schüler jetzt unter Zugzwang. Nur mit einem Sieg ist die Vizemeisterschaft noch drin, da man auch noch beim ungeschlagenen Tabellenführer in Gildehaus antreten muss.

Kreisliga Männer, Freitag, 20 Uhr, SV Petersdorf - TTC Staatsforsten. Ein Sieg des SV Petersdorf könnte die Meisterschaft noch einmal spannend machen. In der Form der letzten Wochen wird der TTC Staatsforsten das aber kaum zulassen.

Freitag, 20 Uhr, DJK TuS Bösel - SF Sevelten. In der Form aus dem Löningenspiel wird das DJK-Team auch die Sportfreunde mit einer Niederlage auf die Heimreise schicken.

Freitag, 20.15 Uhr, VfL Löningen II - SV Höltinghausen II. Die VfL-Reserve erlebte in Bösel einen herben Rückschlag. Nur bei einem Sieg und einen Patzer des Tabellenführers wäre auch der VfL Löningen wieder im Geschäft.

1. Kreisklasse Herren: Freitag, 20 Uhr, STV Barßel II - TTV Cloppenburg III. Um die Spannung in der Klasse zu erhalten müssen die Cloppenburger in Barßel Punkten. Die STV-Reserve glänzte zuletzt mit einem klaren Sieg beim Tabellenführer Ramsloh.

Freitag, 20 Uhr, SV Blau-Weiß Ramsloh II - DJK TuS Bösel II. Ein weiterer Ausrutscher ist für Ramsloh nicht drin. Außerdem steht noch die Revanche für das verlorene Pokalfinale auf dem Programm.

Freitag, 20 Uhr, STV Barßel III - TTV Garrel-Beverbruch III. Im Kellerduell kann sich die junge Mannschaft aus Barßel noch einmal an die Konkurrenten herantasten.

2. Kreisklasse Männer: Freitag, 20 Uhr, DJK TuS Bösel III - SV Blau-Weiß Ramsloh III. Bösel III musste im Spitzenspiel gegen Staatsforsten überraschend passen und hat jetzt nur noch Außenseiterchancen auf den Titel. Gegen Ramsloh ist man aber klar in der Favoritenrolle.

Freitag, 15.30 Uhr, VfL Löningen III - SF Sevelten II. Das Löninger Team um Helmut Richter wartet noch immer auf den ersten Saisonerfolg. Auch gegen die Sportfreunde wird es schwer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.