• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

B-JUNIOREN: Hohefelder holen sich 0:5-Klatsche ab

09.09.2008

KREIS CLOPPENBURG Die B-Junioren-Fußballer des SV Altenoythe haben am Sonnabend ihr Derby beim VfL Löningen mit 0:5 verloren. Bezirksligist Hansa Friesoythe musste ebenfalls eine Pleite einstecken. Das Team von Hammad El-Arab unterlag der SG Bevern/Essen mit 1:2.

Niedersachsenliga: TuS Lingen - BV Cloppenburg 0:3 (0:2). Der BVC war von Beginn an die tonangebende Mannschaft. Mario Olliges markierte nach Flanke von Philipp Wendeln die 1:0-Führung (8.). Zwei Minuten später knallte Markus Kohls den Ball an den Pfosten. Kurz vor der Pause hatte er mehr Schussglück und markierte die 2:0 Pausenführung (37.). Nach dem Wechsel setzte sich das überlegene Spiel der Cloppenburger fort. Kai Kramer netzte nach starkem Zuspiel von Markus Kohls zum 3:0 ein (46.). Cloppenburgs Trainer Rainer Hellwig sah eine starke Leistung und lobte vor allem seine Defensivabteilung. „Wir haben über die gesamte Spielzeit hinweg nicht eine Lingener Torchancen zugelassen“, so Hellwig.

Tore: 0:1 Olliges (8.), 0:2 Kohls (37.), 0:3 Kramer (46.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

BV Cloppenburg: Puncak – Wieborg, Nematow, Schrand, Knuth, Wendeln (65. Große Macke), Bahrs (41. Jansen), Kohls, Kramer (57. Tramitzke), Olliges, Ostendorf.

B-Jugend, Bezirksliga: FSV Westerstede - BV Garrel 4:0. Die erste Chance des Spiels hatte Garrel: Ali Basgürboga verpasste nach einem Patzer der Westersteder Abwehr das frühe 1:0 (5.). Anschließend war Westerstede feldüberlegen, doch Garrels Konter waren gefährlich. In der 11. Minute hatte Basgürboga erneut Pech, als ein Westersteder den Ball noch von der Linie kratzte. Auch in der 23. Minute fehlte ihm das Glück. Kurz vor der Pause verzog Oliver Vossmann knapp. Westerstede hatte im ersten Abschnitt lediglich eine Chance, die Garrels Torwart Fabian Vornhagen aber zunichte machte.

Nach dem Wechsel erhöhte Westerstede das Tempo. Garrels Abwehr fehlte nun die Entlastung. In der 63. Minute fiel die überfällige Westersteder Führung. „Nach dem 2:0 in der 70. Minute war die Partie dann entschieden“, sagte Garrels Trainer Jürgen Rosenboom. Zu allem Überfluss kassierte sein Team noch die Gegentreffer drei (74.) und vier (77.).

VfL Löningen - SV Altenoythe 5:0 (2:0). Der Gastgeber brauchte nicht lange, um das Heft in die Hand zu nehmen. Bereits in der zweiten Minute verfehlte ein Fernschuss Dirk Hömmens nur knapp das Altenoyther Gehäuse. Im Anschluss setzte Johannes Stagge einen Kopfball am Tor vorbei. Die längst überfällige Führung erzielte Jan Niemann (17.). Dirk Hömmen erhöhte in der 23. Minute auf 2:0.

Im zweiten Spielabschnitt bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Der VfL setzte seinen Sturmlauf fort und kam zu weiteren Toren. Nico Ahrens (70.), Dirk Hömmen (72.) und Jan Lüken (78.) schossen einen 5:0-Heimerfolg heraus. VfL-Coach Egbert Schrand war vom Auftritt seiner Mannen begeistert. „Meine Mannschaft hat eine tadellose Leistung gezeigt“, freute er sich.

Tore: 1:0 Niemann (17.), 2:0 Hömmen (23.), 3:0 Ahrens (70.), 4:0 Hömmen (72.), 5:0 Lüken (78.).

SV Hansa Friesoythe - SG Bevern/Essen 1:2 (1:1). Die Gäste begannen stark. Hansa brauchte eine ganze Weile, um ins Spiel zu finden. Für den nötigen Weckruf sorgte Hansas Raphael Looschen. Der Neuzugang markierte die Führung (18.). Nach sechs Minuten war Friesoythes Herrlichkeit vorbei: Bernd Lübbehüsen glich für die Spielgemeinschaft aus.

In der zweiten Halbzeit gelang den Gästen durch Florian Engelberg die 2:1-Führung. Friesoythes größte Chance zum Ausgleich vergab Philipp Vossmann. Er drosch den Ball aus kürzester Distanz über das Tor.

Tore: 1:0 Looschen (18.), 1:1 Lübbehüsen (24.), 1:2 Engelberg (54.).

BV Cloppenburg II - 1. FC Nordenham 3:1 (1:0). Die BVC-Reserve vergab in der ersten Hälfte reihenweise erstklassige Tormöglichkeiten. Nur bei Goalgetter Muhammed Alakus funktionierte der Torriecher: Sein Treffer bescherte den Hausherren die 1:0-Halbzeitführung. In der zweiten Halbzeit erhöhten Matthias Abornik (47.) und Tom Walter (61.) auf 3:0. Die Nordenhamer kamen nur noch zum Ehrentreffer (66.).

BVC-Trainer Peter Hölzen verteilte Bestnoten an die Abwehrspieler Erik Wiens und Maxim Beifuß. „Die beiden Burschen haben richtig gut abgeräumt“, meinte Hölzen. An diesem Dienstagabend geht es für Cloppenburg weiter. Der Bezirksligist erwartet den VfL Löningen. Los geht es um 18.30 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.