• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

LANDESLIGA: Hollander stellt Höltinghausen auf harte Partie ein

14.04.2007

KREIS CLOPPENBURG KREIS CLOPPENBURG - Die Handballerinnen des SV Höltinghausen und des BV Garrel II verfolgen ein Ziel: Sie streben den Klassenerhalt in der Landesliga an. Daher müssen sie am Sonnabend gewinnen: Höltinghausen daheim gegen den TV Bohmte (18 Uhr) und Garrel bei der SG Neuenhaus/Uelsen (19.30 Uhr). Derweil möchten die Bezirksliga-Handballer des TV Cloppenburg II ihre tolle Form beim TSV Ganderkesee bestätigen (Sonnabend, 19.30 Uhr).

Frauen, Landesliga: SV Höltinghausen – TV Bohmte. SVH-Coach Anton Hollander überlässt im Abstiegskampf nichts dem Zufall: „Wir haben uns intensiv auf Bohmte vorbereitet“, sagt er. Das ist auch notwendig, gilt Bohmte doch als das härteste Team der Liga. Deshalb ließ Hollander verstärkt 1:1-Situationen trainieren. Er macht aber ohne Umschweife klar, was er von seinem Team erwartet: „Bohmte ist Zweitletzter. Deshalb müssen wir zwei Punkte holen.“ Pech für Höltinghausen: Torhüterin Alexandra Brinkmann ist angeschlagen. Claudia Gerken steht daher noch mehr in der Verantwortung. Letztlich sei aber alles eine Frage der Nerven, meint Hollander. „Die noch ausstehenden Spiele werden allesamt im Kopf entschieden.“

SG Neuenhaus/Uelsen - BV Garrel II. Garrels Spielerinnen erinnern sich nur allzu gerne ans Hinspiel. Damals gewannen sie 29:26. In Uelsen hängen die Trauben aber hoch: Bisher gewann nur Tabellenführer Vechta beim Tabellendritten. Mit einem Sieg baut der BVG sein Punktekonto auf 20:18-Zähler aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksliga, Männer: TSV Ganderkesee – TV Cloppenburg II. Satte vier Wochen setzte der TVC aus. Aber das bereitet Coach Frank Heinen keine Sorgen. Er hat andere Probleme: „In Ganderkesee herrscht Harz-Verbot, und ich habe einige Jungs im Team, die ohne Harz nicht spielen können.“ Deshalb solle seine Mannschaft es gegen den schwer einzuschätzenden TSV vermeiden, aus dem Rückraum zu werfen. „Wir müssen stattdessen unsere Außen einsetzen“, fordert der Trainer, der eventuell auf den angeschlagenen Christoph Schönrock verzichten muss.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.