• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: Holzenkamp katapultiert SVH zum Sieg

01.12.2014

Höltinghausen Die Bezirksliga-Fußballer des TuS Emstekerfeld haben am Sonntag im Heimspiel gegen den SV Höltinghausen ihr blaues Wunder erlebt. Sie verloren nach einer 3:1-Führung noch mit 3:4. Trotz der sieben Tore sahen die Zuschauer bei fiesem Nieselregen kein gutes Spiel. Doch immerhin war mehr Tempo drin, als bei Tante Clara auf dem Kaffeekränzchen.

Emstekerfelds Führungstreffer markierte Dirk Hömmen, der eine clevere Ablage von Tim Jost mit einem strammen Linksschuss ins Höltinghauser Gehäuse verfrachtete (22.). Nach einem Ballverlust der Hausherren gelang dem Gast durch Christoph Holzenkamp das 1:1 (31.). Drei Minuten vor der Pause verdaddelten die Höltinghauser eine Riesen-Konterchance, als vier Grün-Weiße gegen zwei TuS-Akteure ihr Glück versuchten. Vergeblich, weil Holzenkamp den Ball zu spät abspielte.

In der zweiten Halbzeit waren fünf Minuten gespielt, als ein Tor der Marke Pleiten, Pech und Pannen passierte. SVH-Keeper Christian Bohmann pfefferte einen Abschlag aus der Hand dem TuS-Stürmer Stefan Backhaus an den Hinterkopf. Von dort flog der Ball über Freund und Feind hinweg in Richtung Höltinghauser Tor. Kurz vor der Linie kam der Ball auf und wurde vom hellwachen Christian Alfers, der später mit Verdacht auf Muskelfaserriss ausgewechselt werden musste, über die Linie gedrückt Der SVH verlor nun kurzzeitig die Orientierung und kassierte durch Thale ein drittes Gegentor (58.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nun glaubten selbst kühnste Optimisten im Höltinghauser Lager nicht mehr daran, dass an der Nußbaumallee noch etwas zu holen sei. Doch nach dem 2:3 durch Christoph Hüsing (65.) war der SVH wieder dran. So schickte schlussendlich Holzenkamp mit seinen zwei Toren (76., 90+1.) sein Team in den siebten Himmel, und den TuS ins Tal der Tränen. Doppelt bitter für die Emstekerfelder: Mit einem Sieg hätten sie Boden gutmachen können. Weil Falke Steinfeld Federn ließ und Hansa Friesoythe nicht gespielt hat.

Tore: 1:0 Hömmen (22.), 1:1 C. Holzenkamp (31.), 2:1 Alfers (50.), 3:1 Thale (58.), 3:2 Hüsing (65.), 3:3 C. Holzenkamp (76.), 3:4 C. Holzenkamp (90+1).

TuS: Neuefeind - Thien, Schrand, T. Kliefoth, Alfers (62. Kaiser), Jost, V. Kliefoth (46. Stoimenou), Hömmen, Witt (76. Reimann), Thale, Backhaus.

SVH: Bohmann - Robke, Hüsing, Wichmann, Wulfers, Kalvelage, Sieverding, C. Holzenkamp, T. Alakus (81. Wilken), Blanke (90+3 M. Alakus), Lampe (67. J. Holzenkamp).

Sr.: Jannik Weinkauff (VfL Oldenburg).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.