• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

HANDBALL-BEZIRKSLIGA: HSG verspielt wichtigen Punkt

22.03.2005

FRIESOYTHE /CLOPPENBURG FRIESOYTHE/CLOPPENBURG - Im Aufstiegskampf hat der Handball-Bezirksligist HSG Friesoythe am Wochenende einen Punkt verspielt. Durch das 24:24 daheim gegen den TV Neerstedt III schmolz der Vorsprung des Tabellenzweiten aus dem Nordkreis auf den Verfolger BW Lohne (27:22 gegen den TV Neerstedt II) auf zwei Punkte. Unterdessen verbesserte sich der TV Cloppenburg II mit einem 27:21-Heimsieg gegen TS Hoykenkamp II auf Platz sieben.

HSG Friesoythe – TV Neerstedt III 24:24 (13:11). Nach dem Abpfiff schob HSG-Trainer Günter Witte mächtig Frust. „Das war eine schwache Leistung. Den Punktverlust haben wir uns selber zuzuschreiben.“ Der Hauptgrund für das Unentschiedens war, dass Friesoythe die Ausfälle von Jan-Phillip Willmann und Johannes Grumbd auf der rechten Angriffsseite nicht hatte ausgleichen können. Hinzu kamen zahlreiche ausgelassene Chancen, vor allem in der Anfangsphase. Die Gastgeber schafften es dadurch nicht, sich abzusetzen. Zudem verschleppte Neerstedt III geschickt das Tempo. Friesoythe konnte fast froh sein, immerhin noch einen Zähler ergattert zu haben, denn in der Schlussphase egalisierten sie noch einen 22:24-Rückstand. „Jetzt müssen wir uns Lohne von der Pelle halten“, blickt Witte auf das schwere Restprogramm gegen den Spitzenreiter HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III, TS Hoykenkamp II und VfL Oldenburg. Allerdings hat sein Team einen guten Anreiz.

Witte: „Nach dem momentanen Stand steigt der Tabellenzweite direkt in die Weser-Ems-Liga auf.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Spielverlauf: 7:7, 10:10, 13:11 – 15:18, 20:20, 22:22, 22:24, 24:24.

HSG Friesoythe: Bernd Knelangen, Hendrik GermannPhillip Block (1), Jörg Albers (9), Marian Schlüter (1), Holger Bickschlag (2), Christian Tschapke (1), Stefan Stratmann (3), Heiner Robbers (7), Thomas Jürges.

TV Cloppenburg II – TS Hoykenkamp II 27:21 (11:9). Die Partie begann für die Gastgeber desolat. Erst nach sechs Minuten erzielten sie das erste Tor per Siebenmeter zum 1:4. Dank eines überragenden Günther Rüscher arbeiteten sich die Cloppenburger aber auf 6:6 heran und gingen mit einer 11:9-Führung in die Pause. „Rüscher hat die nötige Ruhe und Übersicht in unser Spiel gebracht“, lobte TVC-Trainer Rainer Otten den Routinier. „Ohne ihn wäre es viel enger zugegangen“. Nach dem Seitenwechsel blieb es aber zunächst spannend. Erst nach 45 Minuten zog die TVC-Reserve mit fünf Toren in Folge vorentscheidend davon.

Cloppenburg II: Christoph SchönrockRalf Breher (3), Martin Liebske, Günther Rüscher (2), Johannes Abeln, Sascha Westendorf (5), Anatoli Wolkow (6), Alexander Lüske, Thomas Otten (9/4), Ralf Sandmann, Marco Esch (2).

Olaf Ulbrich Redaktionsleitung Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2501
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.