• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SCHÜTZEN: Hubertus Scharrel sahnt doppelt ab

12.06.2007

REEKENFELD Schützen ermitteln Kreiswanderplaketten-Sieger. Gleich zwei Trophäen für den Verein Kampe-Altenoythe.

Von Hans Passmann

Über Kimme und Korn ermittelten die Sportschützen des Schützenkreises Alter Amtsbezirk Friesoythe beim gastgebenden Verein Reekenfeld-Kamperfehn die Gewinner der Kreiswanderplakette.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ermittelt wurden die Sieger im Einzel- und Mannschaftswettbewerb in den Disziplinen Luftgewehr „Auflage“ und „Freihand“ sowie mit der Luftpistole. Der Schützenpräsident Hans-Georg Prahm aus Hollen erreichte in der Disziplin Luftgewehr Auflage mit 294 Ringen ein sehr gutes Ergebnis. Zusammen mit Bernhard Immer war er bester Schütze in seiner Mannschaft. Das Team von Hubertus Scharrel mit Joachim Oltmanns, Andreas

Bischoff, Frank Westerhoff und Gerold Bruns sicherte sich mit 1326 Ringen die Plakette in der Disziplin „Luftpistole“. Die Harkebrügger belegten den zweiten Platz mit 1312 Ringen vor „Tell“-Hollen mit 1267. Die weiteren Plätze belegten Reekenfeld-Kamperfehn (1267), Strücklingen (1262), Kampe-Ikenbrügge (936) und Elisabethfehn-Mitte (936).

Auch die Plakette mit dem Luftgewehr „Auflage“ ging an Hubertus Scharrel. Hier erzielten Alfons Hinrichs, Karla Laing, Gisela Hinrichs und Hermann Freymuth 1175 Ringe. Es folgten Reekenfeld-Kamperfehn mit 1169 Ringen und Tell-Hollen mit 1167 Ringen. Barßel belegte mit 1166 Ringen den vierten, Kampe-Ikenbrügge mit 1164 Ringen den fünften Platz. In der Disziplin „Freihand“ ging die Wanderplakette an Gehlenberg. Johannes Behnen, Nobert Schade, Hermann Hüninghake und Astrid Hilling schossen 1404 Ringe. Zweiter wurde die Mannschaft „Tell“- Hollen. Auf dem dritten Rang kam Sedelsberg (1397), vor Kampe-Ikenbrügge (1395) und Barßel (1371).

In der Einzelwertung siegte mit der Luftpistole Jürgen Steinkamp, Reekenfeld-Kamperfehn mit 350 Ringen. Den zweiten Platz sicherte sich mit ebenfalls 350 Ringen Johann Rauert, „Tell“-Hollen vor Joachim Oltmann, Scharrel mit 344 Treffen. Sowohl in der Luftgewehr „Auflage“ als auch „Freihand“ ging die Trophäe nach Kampe-Altenoythe. In der „Auflage“ siegte Josef Themann mit 297 Ringen vor Bernhard Cloppenburg, Altenoythe (295) und Hans Wiemkes, Elisabethfehn-Mitte (295). Mit 376 Ringen gewann Katrin Schütte „Freihand“.

Hier folgten auf den weiteren Plätzen Norbert Strauch, Altenoythe (376) und Jens Hinrichs, „Tell“-Hollen (372).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.