• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Hunde und Reiter folgen querfeldein einer Duftspur aus Heringslake

20.10.2015

Die Jagdreiter um die Cappenberger Meute konnten am Wochenende bei der traditionellen Schleppjagd des Reit- und Fahrvereins Friesoythe in Aktion erlebt werden. Zahlreiche Zuschauer trafen sich dafür auf dem Hof Wimberg in Pehmertange. Der Vorsitzende des Reitvereins, Theo Vahle, und Jagdherr Johann Wimberg eröffneten bei musikalischer Unterstützung der Jagdhornbläser des Hegerings Friesoythe die Reitveranstaltung. Viele Reiter und die Cappenberger Meute wurden dann auf die rund 18 Kilometer lange Schleppjagd geschickt. Ihnen voran ritten beim vierten Friesoyther Jagdtag Annika Deckena und Dr. Claus Ortmann als Schleppenleger, die bei der Jagd eine „Schleppe“ – eine Duftspur aus Heringslake – legten. Dieser folgte nach kurzer Zeit die Foxhound-Meute. Im Galopp ritten dann die Jagdreiter hinterher. Die Strecke führte durch den Kaufwald Markhausen, zu den Thüler Wäldern am Horstberg und zurück zum Ausgangspunkt. Für interessierte Zuschauer standen zahlreiche Kutschgespanne und Planwagen zur Verfügung. Im Anschluss gab es ein gemütliche Beisammensein.BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.