• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Schwimmen: Im Herbst fallen Blätter und Bestzeiten

09.10.2014

Cloppenburg Gute Zeit für Bestzeiten: Die Schwimmer des Cloppenburger SV sind im Herbst besonders schnell. Schließlich haben sie im Spätsommer hart trainiert, um nun bei den ersten Wettkämpfen früh anzuschlagen. Das ist ihnen am Wochenende bei den Bezirkskurzbahnmeisterschaften in Osnabrück gelungen. Sie stellten gleich mehrere persönliche Rekorde auf.

Thilo Nitsche (Jahrgang 1997) erreichte über 50-Meter-Schmetterling sein schon seit einiger Zeit verfolgtes Ziel: Er blieb unter 30 Sekunden. Mit 29,24 Sekunden belegte er Platz drei seines Jahrgangs. Dritter wurde er auch über 100-m-Rücken (1:11,53 Minuten), und über 100-m-Lagen reichte es immerhin zum fünften Rang (1:10,50 Minuten). „Mit diesen Leistungen kann Thilo durchaus zufrieden sein“, lobte Trainerin Münch den Nachwuchsschwimmer, der sich nun auf die Landesmeisterschaften vorbereitet.

Gleich fünfmal am Start war der jüngste Schwimmer der Cloppenburger, Tobias Meyer (Jg. 2005). Und er schwamm nicht nur oft, sondern auch schnell. So stellte er über 50-m-Brust (53,09 Sekunden, Platz fünf) und über 100-m-Freistil (1:43,36 Minuten, Platz elf) neue persönliche Rekorde auf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aber auch Tobias’ Leistungen über 50-m-Freistil (45,00 Sekunden, Zwölfter), 100-m-Brust (2:00,75 Minuten, Sechster) und 100-m-Lagen (2:01,62 Minuten, Zehnter) sorgten für zufriedene Gesichter im Cloppenburger Team. Für eine Teilnahme an den Landesmeisterschaften ist das Schwimm-Talent aber noch zu jung.

Kevin Güntner (Jg. 1999) war in Osnabrück nur einmal unterwegs – und das auch noch besonders kurz. Lediglich 37,76 Sekunden brauchte der CSV-Athlet für die 50-m-Brust-Strecke. So konnte er sich nicht nur über Platz sechs und die Landesmeisterschafts-Qualifikation, sondern auch über eine persönliche Bestzeit freuen.

Verbessern konnte sich auch Hannes Feeken (Jg. 2001) – und zwar gleich um mehr als zwei Sekunden. Er schlug über 50-m-Freistil nach 30,60 Sekunden als Fünfter an und darf nun versuchen, die Konkurrenz bei den Landesmeisterschaften zu schlagen.

Bei den Titelkämpfen im November wird auch Max Dippel (Jg. 2004) sein Können zeigen. In Osnabrück konnte er sich schon mal über Platz zehn über 50-m-Freistil freuen (37,74 Sekunden).

Erfreulich ist auch die Entwicklung Malte Dasenbrocks (Jg. 2000). Der schaffte es in Osnabrück, bei drei Starts zwei neue Bestleistungen aufzustellen: Besonders stark präsentierte er sich über 50-m-Brust (37,41 Sekunden, Platz fünf). Uta-Masami Münch ist schon gespannt, wie er bei den Landesmeisterschaften abschneiden wird.

Die Trainerin hatte schon während ihres Sommerurlaubs gezeigt, dass sie nicht nur andere Schwimmer voranbringen, sondern auch selbst im Becken überzeugen kann. Bei den 15. Masters-Weltmeisterschaften im kanadischen Montreal wurde sie in der Altersklasse „25+“ 61. über 50-Meter-Schmetterling. Sie hatte 34,47 Sekunden für die Strecke benötigt.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.