• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Reitsport: In der Vielseitigkeit fehlt es an Nachwuchs

01.04.2016

Emstek Auf ein aus sportlicher Sicht sehr erfolgreiches Jahr hat die Vorsitzende des Kreisreiterverbandes Oldenburger Münsterland Cloppenburg-Vechta, Silvia Breher, auf der Generalversammlung in Emstek verwiesen. So gab es bei den Landesmeisterschaften in Rastede 14, bei den Weser-Ems-Meisterschaften 16, den Deutschen Meisterschaften vier, beim Preis der Besten drei und bei den Europameisterschaften sieben Medaillen für den Kreisreiterverband.

Weitere Erfolge konnte man bei der Niedersachsenstandarte in der Vielseitigkeit erringen. Besonders erfolgreich war zudem die Dressurmannschaft, die in der Klasse L bei den Weser-Ems-Meisterschaften und in Rastede den Erfolg vom Vorjahr wiederholen konnte. Ein besonderer Dank ging an die ausrichtenden Vereine der Kreismeisterschaften in Vechta in Dressur und Springen, Löningen-Ehren in der Vielseitigkeit, in Lohne im Fahren und in Garrel im Voltigieren.

Die Ponyspiele nannte die Vorsitzende eine schöne Veranstaltung mit einem großen Zuschauerzuspruch. Abschließend sprach Breher den Vorstandskollegen, Vereinsvorständen, Ausbildern, Eltern und Sponsoren ihren Dank für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der stellvertretende Vorsitzende Karl Moormann berichtete über die guten Erfolge der Reiter in der Vielseitigkeit. Leider gebe es hier noch immer zu wenig Nachwuchs. Jugendwart Albert Siemer gab bekannt, dass der OM-Cup 2015 sehr gut angenommen wurde. Er dankte den Ausrichtern aus Löningen-Böen-Bunne, Lindern, Dwergte, Klein Roscharden, Vechta und Visbek. Für den Jugendvergleichswettkampf auf Bezirksebene konnten sich zehn Pony- und fünf Pferdereiter qualifizieren und zwei Reiter für den Wettbewerb auf Weser-Ems-Ebene. Das Jugendchampionat der Öffentlichen Versicherung wird 2016 mit fünf Qualifikationen und mit dem Finale in Rastede ausgetragen.

Die Landesmeisterschaften für Zweispänner werden vom 19. bis 24. Juli in Rastede, die Kreismeisterschaften für Zweispänner am 6./7. August in Falkenberg und das Einspännerchampionat Weser-Ems vom 13. bis 14. August in Uplengen ausgetragen.

Kreismeisterschaften in Dressur und Springen finden in 2016 in Holdorf, in der Vielseitigkeit in Vechta, im Fahren in Falkenberg und im Voltigieren beim RuF Saterland statt. Der Kreisreiterball wird am 2. Oktober in Holdorf gefeiert.

Der Geschäftsbericht wurde von Geschäftsführer Stefan Dreckmann vorgetragen. Die Kassenprüfer Helmut Brinkmann und Dr. Holger Steinmann bescheinigten eine korrekte Führung der Finanzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.