• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Sv Altenoythe: In Friesoythe fliegen die Bälle

21.06.2014

Friesoythe Während sich in Brasilien derzeit alles um den Fußball dreht, steht Friesoythe an diesem Wochenende im Zeichen des Völkerballs. Der SV Altenoythe richtet an diesem Sonntag die Landesmeisterschaft im Damen-Völkerball aus. Gespielt wird in der Sporthalle „Großer Kamp“ in Friesoythe.

Für den SV Altenoythe ist die Landesmeisterschaft die Generalprobe für die im September stattfindende Deutsche Meisterschaft, die ebenfalls in der Sporthalle „Großer Kamp“ in Friesoythe ausgetragen wird. Das Turnier ist gleichzeitig Qualifikationsturnier für die Deutsche Meisterschaft. „Drei Mannschaften qualifizieren sich dafür“, berichtet Völkerball-Spielerin Verena Blome, die auch die zweite Damenmannschaft des SV Altenoythe betreut.

Bei der Landesmeisterschaft werden am Sonntag zwei Damenmannschaften des SV Altenoythe an den Start gehen. Die erste Mannschaft ist als Ausrichter direkt für die „Deutschen“ qualifiziert. Weiterhin nehmen teil: WT Loppersum, AT Rodenkirchen, Cosmos Getelo, FC Oldersum, TSV Georgsdorf. Los gehen die Spiele um 10 Uhr. Angeboten wird auch eine Cafeteria mit Getränken und kleinen Stärkungen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der SV Altenoythe hofft darauf, dass möglichst viele Besucher sich die Spiele in der Sporthalle ansehen.

Die Deutsche Meisterschaft richtet der SV Altenoythe dann am 13. und 14. September aus. 15 Damenmannschaften aus ganz Deutschland werden in der Sporthalle Großer Kamp in Friesoythe um den begehrten Pokal kämpfen – oder besser: die begehrte Meisterschale. Denn diese wird im Rahmen des Eisenfestes geschmiedet – ein Unikat also. Für die SVA-Damen gelten die Landesmeisterschaften also nicht nur organisatorisch als Generalprobe. Sie wollen auch unter Beweis stellen, was sie sportlich leisten können.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.