• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

In null Komma nichts von null auf sechs

15.11.2016

Friesoythe /Löningen Im Fußball geht es ja oft ganz schnell. Vom Versager zum Helden und umgekehrt ist der Weg nicht weit. Wie schnell man von null auf sechs Punkte kommen kann, haben nun die Landesliga-Fußballerinnen der DJK Bunnen erlebt. Gewannen sie doch am Sonntag das Kreis-Derby bei der SG Neuscharrel/Altenoythe 4:2 und durften sich zudem über drei Punkte aus dem abgebrochenen und nun gewerteten Spiel gegen die Reserve des BV Cloppenburg freuen.

Keinen Sieger gab es im Bezirksliga-Derby zwischen dem SV Hemmelte und der FSG Gehlenberg-Neuvrees/Hilkenbrook/Rastdorf, dafür umso mehr Tore: Das Duell endete 4:4.

Landesliga, SG Neuscharrel/Altenoythe - DJK Bunnen 2:4 (1:3). Schon in der zweiten Minute gab es für den Gastgeber eine kalte Dusche. Vera Benner köpfte einen von Ulrike Kleyer getretenen Eckball ins Tor. Anschließend übernahm die SG mehr und mehr das Kommando, zunächst ohne sich gute Chancen herausspielen zu können. Als es dann für die DJK richtig gefährlich wurde, fand der Ball auch seinen Weg ins Tor. Michaela Wessels hatte eingeköpft (30.).

Und auf einmal wurde die DJK wieder aktiver. Es gelang ihr zum Ende der ersten Halbzeit hin, sich in der SG-Hälfte festzusetzen. Und das hatte Folgen: Mit einem Doppelschlag Benners (40., 41.), mit dem ihr ein Hattrick gelang, sorgte die Stürmerin für eine beruhigende Pausenführung der Gäste von 3:1.

Und als ob zwei Gegentreffer kurz vor der Pause nicht schon schlimm genug wären, kassierte die SG auch noch ein Tor kurz nach Wiederanpfiff. Michelle Wienken hatte die Vorarbeit für Johanna Tebbe geleistet, die mit einer Direktabnahme zum 4:1 traf (46.).

Das Spiel entwickelte sich nun zu einer intensiven Partie, in der es kaum noch Strafraumszenen zu sehen gab. So folgte nur noch ein Tor: In der 72. Minute erlief Marion Thiel einen zu kurzen Pass von Juliane Dellwisch, die ihr vorher große Probleme bereitet hatte, und traf zum 2:4-Endstand.

Bezirksliga, SV Hemmelte - FSG Gehlenberg-Neuvrees/Hilkenbrook/Rastdorf 4:4 (1:1). In der ersten halben Stunde kamen beide Teams selten in die Nähe des gegnerischen Tores. Aber dann ging doch noch die Post ab. Einen umstrittenen Handelfmeter in der 31. Minute verwandelte Gästespielerin Lea Schade souverän. Aber SVH-Spielertrainerin Daniela Diers glich in der 34. Minute per Freistoß aus 18 Metern aus.

Zehn Minuten nach der Pause brachte Lina Hansen die Gäste nach Vorarbeit Maike Berssens erneut in Führung. Mit einer tollen Einzelleistung erhöhte Hansen in der 59. Minute auf 3:1 für die FSG. Aber Diers brachte ihr Team mit einem verwandelten Elfmeter auf 2:3 heran (69.).

Nur zwei Minuten später nutzte Kimberly Westerkamp einen Aussetzer der FSG-Abwehr, um auszugleichen. Elf Minuten vor Schluss traf Alexandra Otten sogar zur ersten Führung Hemmeltes, das sich anschließend zurückzog. Was aber nichts nützte: Von Alina Völker glänzend bedient, traf Hansen zum 4:4-Endstand.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.