• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

FUßBALL: Jan Paul bangt um Libero Ralf Heitmann

02.10.2009

LöNINGEN Fußball-Bezirksligist VfL Löningen schlüpft an diesem Sonntag (15 Uhr) im Auswärtsspiel gegen Falke Steinfeld in die Rolle des Außenseiters. Für Gastgeber Falke liegt das Favoritenkostüm bereit.

Löningens Trainer Jan Paul verdeutlich, warum das so ist: „Steinfeld hat noch keine Partie verloren. Dagegen ist bei uns ist der Wurm drin. Allerdings brauchen wir uns nicht verstecken. Schließlich haben wir bereits zehn Punkte eingefahren.“

Er fordert von seiner Mannschaft volle Konzentration. „Wir können uns – wie zuletzt gegen Mühlen – keine Abspielfehler in der Vorwärtsbewegung leisten. Ansonsten werden wir Probleme bekommen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Derweil sorgt sich Paul um seinen Führungsspieler Ralf Heitmann. Der Abwehrchef plagt sich seit dem Mühlen-Spiel (1:3) mit einer hartnäckigen Rippenprellung herum. Falls der ehemalige Bersenbrücker nicht auflaufen kann, steht Andreas Schute Gewehr bei Fuß. Die Variante mit dem jungen Schute in der Libero-Rolle wurde bereits am Dienstagabend im Training erfolgreich getestet. „Andreas ist zwar noch ein junger Bursche, aber er hat bereits in der A-Jugend Libero gespielt. Er hat unser Vertrauen“, sagt Paul.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.