• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Crosslauf: Jens Nerkamp fit für Löninger Rundkurs

09.03.2017

Löningen Obwohl der Crosslauf nicht gerade zu seinen Lieblingsdisziplinen zählt, geht er in der alten Heimat natürlich an den Start. Wenn der VfL Löningen an diesem Samstag bereits zum dritten Mal die „Deutschen“ ausrichtet, wird der gebürtige Garreler Jens Nerkamp im Trikot des PSV GW Kassel über die Langstrecke (10 280 Meter).

Und das durchaus ambitioniert. 2016 in Herten und 2014 an der Löninger Ringstraße wurde der 27-jährige Student Zehnter. 2015 in Markt Indersdorf 18. Diesmal könnte eine Top-Acht-Platzierung herausspringen. Das glaubt auch Nerkamps einstiger Heimtrainer Heiner Göttke aus Kneheim. „Er ist gut drauf. Platz sechs bis acht wäre für mich keine Sensation“, so der Experte. Unlängst hat sich Nerkamp über zwei Wochen im portugiesischen Albufeira vorbereitet. Dabei wurde verstärkt auf der Crossbahn geschuftet. Kuriosum: Während eines Dauerlaufs durchquerte Nerkamp eine Ziegenherde und wurde prompt von einem Ziegenbock verfolgt. „Ziegen sind ein echt guter Trainingspartner“, grinste Nerkamp.

Sie stammt aus Resthausen (Gemeinde Molbergen), war lange Aushängeschild des BV Garrel und seit 2016 startet Christina Gerdes für den Hamburger SV. Die Studentin mit dem unverwechselbaren Laufstil hat eine starke Entwicklung genommen und tritt in Bestform an. Nach dem Sieg beim Thülsfelder Silvesterlauf siegte sie auch beim traditionellen Bergedorfer „Lady-Cross“. In neuer persönlicher Bestzeit folgte Silber bei den Hamburger Hallenmeisterschaften über 3000 Meter. Bei der Hallen-DM in Leipzig vor drei Wochen verbesserte die in Lüneburg studierende Langstreckenspezialistin ihre 3000-Meterzeit als 13. nochmals auf 9:40,28 Minuten. „Ich traue Christina in der Juniorinnen-Wertung Platz sechs zu“, riskiert Experte Göttke einen mutigen Tip.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wie Gerdes war in Leipzig mit Tabea Themann auch die langjährige Topläuferin des SV Molbergen über 3000 Meter unterwegs. Sie wurde in persönlicher Hallenbestzeit von 9:32,52 Minuten gute Elfte. Seit dem 1. Januar startet die lange in Hannover lebende 24-Jährige für LT Haspa Marathon Hamburg.

An der Elbe trainiert sie mit Topathletinnen wie die 42-fache deutsche Meisterin Christina Mockenhaupt, Jana Sussmann und der Lettin Agata Strausa. Auf jeden Fall dürfte Themann eine gute Rolle spielen. Denn sie kann Cross. 2015 lief sie bereits auf Platz vier der Gesamtwertung. Auch in der Mannschaftswertung scheinen die Hamburgerinnen durchaus Chancen zu besitzen.

Quasi ein ganz echter Lokalmatador ist der gebürtige Löninger Steffen Brümmer, der seit geraumer Zeit für die LG Braunschweig startet. Brümmer hat für die Männer-Mittelstrecke (4360 Meter) und spekuliert auf ein gutes Teamergebnis. 2011 schaffte er es bei der DM-Premiere an der Ringstraße als B-Jugendlicher – getragen vom Publikum – als Achter aufs Podest.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.