• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Jetzt auch Bundesliga im Visier

16.06.2017

Gehlenberg Ein geschulter Blick für den freien Raum, eine schnelle Bewegung aus dem Handgelenk, ein satter Schuss und der Ball schlägt im Gehäuse ein. Die erste Tischfußball-Mannschaft des KC Gehlenberg durfte in der jüngsten Spielzeit häufig in Jubelstürme ausbrechen. Das zehnköpfige Team um Mannschaftskapitän Bernd Högemann spielte eine überragende Saison in der Verbandsliga Nord-West und machte im Januar dieses Jahres den verdienten Aufstieg in die 2. Bundesliga perfekt.

Der erfolgreiche Kickerclub Gehlenberg ist auf dem Weg nach ganz oben, „denn dieser Tischfußball ist schon lange kein Kneipensport mehr“, heißt es aus Reihen der Mannschaft.

Der Weg in die 2. Bundesliga sei jedoch eine große Herausforderung gewesen. Dafür musste der KC Gehlenberg in der Liga Nord-West (www.allesauf.de) in der Tabelle oben stehen, um dann unter den anderen Liga-Ersten aus Niedersachsen (Hannover, Braunschweig, Osnabrück usw.) den ersten Platz, also den Landesmeistertitel zu erspielen. Man reiste zwar im Oktober 2016 als Tabellenzweiter nach Hannover, doch der Ligaerste TCF Devils Oldenburg I fiel aus dem Raster, da die Mannschaft bereits in der 1. Bundesliga spielt. Die Gehlenberger erkämpften sich verdient den Landesmeistertitel.

Großer Wille

Darauf folgte die Qualifikation zur 2. Bundesliga in Hennef/Uckerath (Nordrhein-Westfalen) im Januar 2017. Hierbei ging es darum, die jeweiligen Landesmeister aus den anderen Bundesländern von Bayern bis Schleswig-Holstein, vom Saarland bis Berlin, zu schlagen. In den Jahren zuvor scheiterte der KC Gehlenberg hier oftmals „nur wegen eines Tores“. Doch mit großem Kampf, Können und Willen setzten sich die Gehlenberger in diesem Jahr durch und bejubelten den verdienten Aufstieg in die 2. Bundesliga. In der zweithöchsten Spielklasse waren sie zuletzt im Jahr 2010 angetreten und hatten einen guten achten Platz von 24 Mannschaften belegt. Dann wurde die 2. Bundesliga neu strukturiert, so dass die Gehlenberger vorerst nicht mehr in dieser Klasse mitspielten.

Im März wurden die ersten Vorrundenspiele der 2. Bundesliga in Medebach im Hochsauerland ausgetragen. In den ersten sieben Partien blieb die 1. Mannschaft des KC Gehlenberg ungeschlagen und besiegte u.a. die Teams aus München, Bremen, Dortmund und Karlsruhe. „Wir wurden oft gefragt, wo denn Gehlenberg eigentlich liegt“, berichten die Teammitglieder, die in Deutschland im Tischfußball schon viel herumgekommen sind.

Derzeit sind die Gehlenberger Tabellenführer in der Vorrundengruppe A der 2. Bundesliga und haben sich so eine sehr gute Voraussetzung für die Finalrunde am 19./20. August geschaffen, die in Düsseldorf ausgetragen wird. Dort erhofft sich das Team nicht nur weitere Siege, sondern nimmt sogar den Aufstieg in die 1. Tischfußball-Bundesliga (www.dtfl.de) ins Visier.

Gut aufgestellt

Der KC Gehlenberg (gegründet 1972) absolviert seine Punktspiele im Vereinshaus des SV Gehlenberg/Neuvrees, Altenend 98. Parallel zur 2. Bundesliga spielen drei Mannschaften in der Liga Nord-West (Verbands- und Bezirksliga), zudem ist seit sieben Jahren ein Team des KC Gehlenberg in der Senioren-Bundesliga aktiv. Trainiert wird jeden Donnerstag ab 20 Uhr. Alle Interessierten und Spieler, die den Verein verstärken möchten, sind herzlich willkommen, beim Training vorbeizuschauen oder sich telefonisch zu melden. Die nötigen Kontaktinfos finden sich auf der Internetseite des Vereins.


     www.kc-gehlenberg.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.