• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

GENERALVERSAMMLUNG: Johannes Kleymann steht der DJK weiterhin vor

07.03.2009

BöSEL Der neue und alte Vorsitzende der DJK Bösel, Johannes Kleymann, hat auf der Generalversammlung auf ein erfolgreiches Jahr zurückgeblickt. Doch zunächst zur Wahl – einstimmig gewählt wurden neben Kleymann: Elsbeth Böhme (zweite Vorsitzende), Gregor Höffmann (zweiter Vorsitzender), Martin Mühlsteff (Kassenwart), Margret Brinkmann (stellvertretende Kassenwartin), Andrea Hoppe (Schriftführerin), Nicole Preuth (stellvertretende Schriftführerin), Ulla Kleymann (Sportwartin), Hildegard Westerhoff (Frauenwartin), Dörte Lüttmann (stellvertretende Frauenwartin). Bestätigt wurden Pfarrer Norbert Bleker (geistlicher Beirat), Franz Westerhoff (EDV-Beauftragter), Dennis Oltmann und Anne Kurmann (Jugendwarte). Franz Niemöller wurde ist Kassenprüfer.

Bei seinem Jahresrückblick nannte Kleymann das Diözesanensportfest in Ibbenbüren – die DJK Bösel war mit mehr als 120 Sportlern vertreten. Hervorzuheben war auch: Die vor einigen Jahren gegründetet Wassergymnastikgruppe bekommt immer mehr Zulauf, die Männer-Volleyball-Mannschaft hat sich die Herbstmeisterschaft in der Landesliga gesichert, die Volkstanzgruppe hatte einige Auftritte im vergangenen Jahr und über Christi Himmelfahrt war die befreundete Gruppe aus Stiring Wendel in Bösel zu Gast.

Viel Zulauf hat auch die Frauengruppe. Diese wurde mit dem „Pluspunkt Gesundheit“ ausgezeichnet. Für die Eltern-Kind-Gruppe ist ebenfalls der „Pluspunkt Gesundheit“ vergeben worden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eine starke Jugendarbeit wird auch in der Tischtennisabteilung geleistet: Die Schülerinnen erreichten den dritten Platz bei der Landesmeisterschaft. Die Theatergruppe stellt den Erlös von ihrem plattdeutschen Theaterprojekt der Jugendarbeit zur Verfügung.

32 Sportabzeichen für Erwachsene und 34 für Kinder und Jugendliche sind im vergangenen Jahr vergeben worden. Auch die Nachfrage in der Schwimmabteilung ist sehr groß. Immer größerer Beliebtheit erfreut sich die Nordic-Walking-Gruppe. Gewachsen ist auch die Montagsgruppe (Fußball) in den vergangenen Monaten. Sie hat an einigen Turnieren teilgenommen.

Die fast 50 Mitglieder im Alter von 7 bis 16 Jahren der Leichtathletikgruppe haben an mehreren Wettbewerben erfolgreich teilgenommen. Größte Abteilung des Vereins ist die Gymnastik und Jahrestanzabteilung. Sie zählt elf Gruppen.

Auf einige Termine wies der Vorsitzende hin. Am 27./28./29. März wird die neue Mehrzweckhalle eingeweiht. Am 13. März finden die Kreismeisterschaften im Crosslauf statt. Das Sportabzeichen wird ab 6. Mai abgenommen. Der Ball des Sports soll am 24. Oktober gefeiert werden. Ein Nordic-Walking-Event ist am 26. September.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.