• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Johannes Pleye absolviert Test im Abschlusstraining

31.03.2017

Cloppenburg Von Trübsal keine Spur: Der SV Emstek belegt in der Tabelle der Fußball-Bezirksliga zwar einen Abstiegsplatz, aber dies drückt nicht auf die Stimmung in der Mannschaft und im Umfeld, wie Trainer Jörg Roth vor dem Heimspiel am Sonntag, 15 Uhr, gegen RW Damme betont. Die Emsteker sind überzeugt, dass sie die Klasse halten. Daran habe auch die 0:2-Niederlage in Steinfeld nichts ändern können, sagt Roth. „Sicherlich ärgert uns die Niederlage, aber wir sind frohen Mutes. Denn die Leistung in Steinfeld hat gestimmt“, sagt Emsteks Übungsleiter.

Ob Roth am Sonntag auf die Dienste von Johannes Pleye setzen kann, wird sich wohl an diesem Freitag entscheiden. Pleye wurde aufgrund seiner Probleme am Hüftbeuger in Steinfeld nicht eingesetzt. „Er wird heute Abend im Abschlusstraining einen Härtetest bestreiten. Dann wissen wir mehr“, berichtet Roth, der wohl auch den Kader mit Spielern aus der A-Jugend und der zweiten Herren aufpeppen wird.

Gilt es doch, die gesperrten Niklas Berndmeyer und Stefan Niemann zu ersetzen. Berndmeyer hatte gegen Steinfeld die rote Karte gesehen. Dafür bekam er ein Spiel Sperre.

Niemann sah im selben Spiel seine fünfte gelbe Karte. „Wenn Johannes nach dem Härtetest grünes Licht gibt, könnte er einen der beiden ersetzen“, hofft Roth auf ein Mitwirken seines Defensivspielers. Generell werde sich Roth aber noch Gedanken über die richtige Aufstellung machen. Dabei wollte er auch eine mögliche Systemänderung nicht ausschließen. Gegen Damme gelte es, eng an den Leuten zu sein, und im Mittelfeld die Räume dicht zu machen, so Roth.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.