• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

John Blacklaw siegt in Molbergen

23.08.2013

Molbergen Mit dem Spielgewinn im Finale und dem Empfang der über einen Meter großen Siegestrophäe beendete John Blacklaw (PBC Lingen) das Pool-Billard-Turnier in der Einzelkonkurrenz in Molbergen. Mit 3:1 Punkten besiegte er Carsten Becker von BW Lohne.

Auch Wolfgang Zumbrägel und Erich Hochartz vom Ausrichter PBC Molbergen konnten mit ihren Leistungen zufrieden sein. Denn im großen Feld der 315 Teilnehmer – nur 2009 nahmen mit 348 mehr Spieler teil – schafften sie es im Einzel bis in die Endrunde. Dort wurde Hochartz Achter, Zumbrägel kam auf Platz 13. Als Sieger der Mannschaften setzte sich das Team „Die Scharlys“ (BSG Osnabrück) im Finale gegen die Erstvertretung aus Visselhövede durch.

Mit dem 31. Einzelturnier sowie dem 17. Mannschaftsturnier veranstaltete der Pool-Billard-Club Molbergen das größte europäische Pokalturnier der Billardteure. Ausgespielt wurden im Einzel 24 und im Mannschaftswettbewerb 18 Pokale. Außerdem gab es noch jeweils zwei Damen-, Senioren-, Jugend- und Schülerpokale. Für die Sieger gab es noch zusätzlich einen Wanderpokal mit einer Höhe von über einem Meter.

315 Einzelspieler und 84 Mannschaften je vier Spielern waren an den Start gegangen. Neben Akteuren aus ganz Deutschland nahmen auch acht Spieler aus der Schweiz teil. Ein Teilnehmer war sogar aus Irland angereist – er will übrigens im Jahr 2014 Verstärkung von der grünen Insel mitbringen. Auch die sieben Spieler aus Offenburg, die zum ersten Mal in Molbergen dabei waren, wollen 2014 mit einem dann größeren Aufgebot vertreten sein.

Das Turnier wurde an 28 eigenen Neun-Fuß-Billardtische ausgetragen. Gespielt wurde Achter-Ball nach der Weltregel und dem Spielmodus „Doppel-K.o.-System mit mehreren Hoffnungsrunden“.

Der Veranstalter PBC Molbergen war mit dem Verlauf des zweitägigen Großturniers sehr zufrieden. „Es war ein Spitzenspielerfeld von Hobby- bis zu Bundesligaspielern, und es wurde fair gekämpft“, bestätigte die Turnierleitung. Die Organisation passte wie immer bis ins letzte Detail. Den zahlreichen Teilnehmern und Zuschauern wurden aufregende und hervorragende Spiele geboten. Die überdimensionalen Siegestrophäen sowie die Pokale für die weiteren Platzierungen wurden vom Molberger Bürgermeister Ludger Möller überreicht.

Die Siegerliste: Einzelwertung: 1. John Blacklaw (PBC Lingen), 2. Carsten Becker (BW Lohne), 3. Jan Wolf (PBC the Gamblers), 4. Gregor Hermann-Sen (GVO Oldenburg), 5. Peter Fisahn (Lippstädter Billard Verein), 6. Knud Engelhardt (Pool-Billard Sport Club Triangel Soltau), 7. Philip Rüthemann (GVO Oldenburg), 8. Erich Hochartz (PBC Molbergen), 13. Wolfgang Zumbrägel (PBC Molbergen).

Mannschaftswertung: 1. Die Scharlys, 2. Visselhövede, 3. GVO Oldenburg II, 4. Die Wölfe, 5. Triangel Soltau, 6. Die Deichkinder.

1. Damen-Pokal: Vivien Schade (Bergedorf). 2. Damen-Pokal: Nicole Siemer (PBC Cloppenburg).

1. Schüler-Pokal: Jonas Calefice (BG Viersen). 2. Schüler-Pokal: Alex Rutz (BC Dissen).

1. Jugendpokal: Dennis Bolten (GVO Oldenburg). 2. Jugendpokal: Kevin Rother (BC Sande).

1. Senioren-Pokal: Greger Hermann (GVO Oldenburg). 2. Senioren-Pokal: Peter Fisahn (Lippstädter Billard Verein).

Endspiel Einzel: John Blacklaw (PBC Lingen) - Carsten Becker (BW Lohne) 3:1.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.