• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Jonas Schade führt Gehlenberg im Derby zum Sieg

03.02.2009

KREIS CLOPPENBURG Nicht die sportlichen Leistungen an den Tischtennis-Platten, sondern die krankheitsbedingten Spielausfälle haben am Wochenende das Bild in den Staffeln auf Kreisebene geprägt. In der Kreisliga und in der 1. Kreisklasse fanden erst gar keine Spiele statt.

Männer, 2. Kreisklasse: VfL Löningen III - TTV Garrel-Beverbuch III 5:7. Bittere Pleite für Löningen: Eigentlich hätte die Partie keinen Sieger verdient gehabt. 467:467 Bälle und 25:25 Sätze sprechen eine klare Sprache. Wie schon eine Woche zuvor gegen Molbergen IV war es das Garreler Schlussdoppel Christian Heyer/Walter Gerken, das dem TTV den Sieg sicherte. In fünf hart umkämpften Sätzen rang es das Duo Thomas Budke/Timo Lübbers nieder.

3. Kreisklasse: VfL Löningen III - Viktoria Elisabethfehn II 7:0. Ganze zwei Satzgewinne überließen Friedrich Münzebrock, Dirk Schulte, Rolf Abeln und Udo Brands den Gästen.

Jungen, Kreisliga: SV Gehlenberg-Neuvrees - SV Hansa Friesoythe 7:3. Überragender Spieler auf Seiten des SV Gehlenberg war Jonas Schade, der sowohl im Einzel (2) als auch im Doppel an der Seite von Lars Hinrichs ohne Satzverlust blieb. Sein nervenstarker Bruder Lennart (2 Einzelsiege), Lars Hinrichs (1) und Holger Thyen (1) komplettierten die geschlossene Mannschaftsleistung.

Für Friesoythe holten das Doppel Jonas Böhmann/Michael Dumstorff sowie Alexander Werwein und Jonas Böhmann im Einzel die Punkte.

Schüler, Kreisklasse: SV Hansa Friesoythe - TTC Staatsforsten 7:5. Dank eines Schlussspurts drehte der SV Hansa das Spiel. Doch der wäre gar nicht nötig gewesen. Aber der Hansa reichte selbst eine 4:1-Führung nicht, um ruhig aufzuspielen. Der TTC konterte mit Tim Hahnheiser (2), Thomas Gebel (1) und Danny Fischer (1) und ging 5:4 in Front, musste sich letztlich aber noch geschlagen geben. Friesoythes Stephan Wester sowie die Doppel Hannes Kläne-Vahle/Johannes Bruns und Stefan Böhmann/Stephan Wester behielten die Nerven.

BW Ramsloh - SV Höltinghausen II 7:3. Nach der 3:2-Führung hatte der SV Höltinghausen sein Pulver verschossen. Michael Kromm (2 Siege), Alex und Eugen Engel sowie Marcel Dübbelde drehten auf und sicherten Ramsloh den Heimsieg.

Mädchen, Kreisliga: STV Barßel (wS) - SV Peheim II (wS) 7:0. Einen Satzgewinn ergatterte sich Kirsten Koopmann gegen Maren Witting. Mehr war für Peheim II beim Tabellenzweiten nicht drin.

SV Molbergen II (wS) - SV Molbergen (wS) 0:7. Leichtes Spiel für Molbergens Erste: Nur das Doppel Christina Herzog/Evelina-Ramona Renz hatte beim 3:2-Sieg gegen Klara Bruns/Monika Herzog Probleme.

BV Essen - SV Peheim 7:2. Der deutlichen Essener 5:0-Führung zu Beginn folgten Niederlagen von Jana van Deest gegen Imke Thoben und My Dung Hoang gegen Katharina Wehs. Den Sieg machten Düyen Hoang und Katharina Nuxoll perfekt.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.