• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Jubel über späten Ausgleich verhallt schnell wieder

19.10.2015

Garrel /Barßel Jubel beim Fußball-Bezirksligisten STV Barßel über die Fortsetzung seiner Erfolgsserie – tiefe Enttäuschung beim BV Garrel über die 1:2 (0:1)-Heimniederlage. Manfred Nienaber, Trainer des Gastgebers, war hin- und hergerissen.

„Wir hätten dieses Spiel nach dem späten Ausgleich einfach nicht mehr verlieren dürfen, wollten wohl zu viel, statt mit dem Punkt zufrieden zu sein. Aber Barßel, das stets gefährlich bei Kontern war und sehr clever spielt, hat zurzeit eben einen Lauf und macht doch noch das Siegtor“, sagte Nienaber.

Für Garrel, das alles versuchte, die kalte Dusche nach zwölf Minuten – Stefan Renken hatte mit einem gefühlvollen Schlenzer aus 16 Metern unhaltbar getroffen – zu überwinden, blieb am Ende die Erkenntnis, das man stets aufmerksam bleiben muss. Dies traf vor allem auf Barßels Keeper Joshua Mellides zu.

Nicht von ungefähr stehen nach elf Punktspielen erst acht Gegentore auf dem Negativkonto. Mellides brachte Garrel, das wahrlich nicht enttäuschte, mehrfach zur Verzweiflung. So klärte der Gästetorwart unter anderem gegen Patrick Looschen, der aus acht Metern Distanz scheiterte (25.). Pascal Looschen, der den Ball dem Keeper fast schon durch die Beine gedrückt hatte, hatte ebenso das Nachsehen (35.). Die größte Glanztat vollbrachte Mellides, als er Patrick Looschens Geschoss doch noch aus dem Winkel holte (42.).

Die Gäste, nun im siebten Punktspiel ohne Niederlage, agierten clever und warteten auf Konter, doch Michael Renken schob den Ball aus kurzer Distanz am Tor vorbei (24.). Nach der Pause, Garrel versuchte, den Druck zu erhöhen, hätte Valerie Riemer alles klar machen können, doch aus 20 Metern jagte er den Ball an die Lattenunterkante (58.). Barßels Spielertrainer Jakob Bertram hatte nach einem Sololauf auch schon Garrels Torwart Rene Dressler ausgespielt, doch André Schöning kratzte den Ball noch vor der Torlinie weg (70.).

Auf der Gegenseite scheiterte Thomas Gebel an Mellides (72.), der danach machtlos war. Andre Bartel stand nach einem Freistoß von Pascal Looschen am zweiten Pfosten völlig frei und nahm das Angebot zum 1:1 an (88.). Doch die Freude über den späten Ausgleich raubte Garrel die nun erforderliche Aufmerksamkeit. Denn eine Minute später überlief Michael Renken die zu weit aufgerückte Garreler Defensive und markierte den 2:1-Endstand.

Tore: 0:1 Stefan Renken (12.), 1:1 Bartel (88.), 1:2 Michael Renken (89.).

BV Garrel: Dressler - Nienaber (68. Gebel), Schöning, Bartel, Patrick Looschen, M. Meyer (79. Ferneding), Pascal Looschen, Raphael Looschen, J.-D. Meyer (65. Becovic), Voßmann, Diekmann.

STV Barßel: Mellides - N. Büscherhoff, Elsen, Koch, Bertram, Klostermann, M. Renken, Buss, St. Renken (78. M. Büscherhoff), Behrens, Riemer.

Schiedsrichter: Tim Otten (Wardenburg).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.