• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Ausbildung: Jugend gibt alles fürs Traineramt

08.10.2016

Garrel Kegel umkicken, dribbeln, aufs Tor schießen: Die F-Jugend-Kicker vom BV Garrel hatten am Freitag jede Menge Spaß. Unter der Leitung von neun jugendlichen Nachwuchstrainern absolvierten sie am Vormittag eine ausgedehnte Trainingsstunde.

Für die Übungsleiter war die Einheit die Abschlussprüfung des viertägigen Juniorcoach-Lehrgangs des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV). Deshalb wurden sie gleich doppelt beobachtet: Zum einen von den beiden NFV-Referenten Robert König und Thomas Rodenbücher, zum anderen von den anderen acht Lehrgangsteilnehmern, die ihre Prüfung bereits am Vortag hatten. „Wir legen viel Wert auf Reflexion. Es ist immer ein Beobachter dabei, mit dem man sich austauschen kann, um einen hohen Erkenntnisgewinn zu erzielen“, erklärte König den Sinn dahinter. Generell werde gerade bei den Juniorcoach-Lehrgängen Theorie und Praxis eng verknüpft.

„Es ist gar nicht so einfach, Kinder zu trainieren“, weiß Thomas Bley. Beim Lehrgang habe der 14-Jährige vom BV Garrel gelernt, „wie man Kindern Übungen beibringt, und wie man hilft, wenn etwas noch nicht so klappt.“ Außerdem mache es Spaß, Kinder zu trainieren. Auch Lukas Kruse würde den Lehrgang weiterempfehlen: „Man wird zu einem besseren Trainer“, sagte der 14-Jährige vom BV Garrel: „Und man macht tolle Aktionen gemeinsam.“ Die 17 Teilnehmer zum Beispiel fahren im kommenden Jahr zu einem Bundesliga-Spiel, teilte Franz-Josef Behrens von der ausrichtenden Fußballschule Garrel mit.

Grüße vom Deutschen Fußball-Bund überbrachte DFB-Vizepräsident Eugen Gehlenborg, der zwei bedeutende Aspekte des Juniorcoach-Lehrgangs hervorhob: Zum einen müsse es gute und auch junge Trainer geben, „damit Kinder begeistert Fußball spielen können“. Zum anderen sei das ein guter Start in die berufliche Karriere: „Wenn Firmen sehen, jemand ist Jugend-Coach, sehen sie: der ist engagiert und kümmert sich um die Jugend. Das macht einen guten Eindruck.“

Michael Kohler, Jugendobmann des BV Garrel, bedankte sich dafür, dass die Teilnehmer vier Tage ihrer Ferien geopfert hätten, und hofft, dass sie das Gelernte bald zum Einsatz bringen würden. „Zum Beispiel in der Fußball-AG in der Schule, oder als Co-Trainer im Verein“, sagte Karl-Heinz Deeken vom NLV-Kreis Cloppenburg.

Die Absolventen: Leonie Kohler, Christin Hülskamp, Finn-Tarek Bruns, Lukas Kruse, Thomas Bley, Henning Bley, Alexander Kowatsch, Gesa Schulz (alle BV Garrel), Fabian Rolfes, Mathias Abeln, Paul Meyer (TuS Falkenberg), Matthias Knapp, Jelko Wronski, Noah Donau (TuS Eversten), David Bahlmann, Daniel Debbeler (SV Nikolausdorf), Timon Frank (BW Galgenmoor).


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/video/muensterland 
Video

Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2032
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.