• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Julia Roses Torriecher rettet Galgenmoor Remis

26.03.2008

CLOPPENBURG Die Fußballerinnen Blau Weiß Galgenmoors haben am Wochenende zwei Punkte verloren. Die in der Bezirksliga spielende Mannschaft von Trainer Michael Meerße kam im Heimspiel gegen die SG Loy/Rastede nicht über ein 2:2 (0:2)-Remis hinaus.

Bezirksliga: BW Galgenmoor - SG Loy/Rastede 2:2 (0:2). In der ersten Halbzeit verloren die Gastgeberinnen fast jeden Zweikampf. Sie lagen zur Pause folgerichtig 0:2 zurück. Auch nach dem Wechsel spielte Galgenmoor schwach. Die Gäste verpassten es aber, die Führung auszubauen.

In der letzten Viertelstunde setzte Galgenmoor alles auf eine Karte. Jasmin Siemer zwang die Torhüterin der Gäste in der 82. Minute zu einer Glanzparade. Zwei Minuten später traf Jessica Stevens den Pfosten des Gästetores. In der 86. Minute gelang ihr der Anschlusstreffer. Und es reichte sogar zum Unentschieden: In der Nachspielzeit schoss Julia Rose das 2:2.

Tore: 0:1 Hilmer (30.), 0:2 Hilmer (42.), 1:2 Stevens (86.), 2:2 Rose (90.).

BW Galgenmoor: Wichmann, Lübke, Lüken, Stevens, Schlömer, S. Wiechert, Y. Wiechert, Maaß, Anneken, Dammann, Spalke.

Eingewechselt: Nottenkämper, Siemer, Rose, Spille.

Kreispokal, Viertelfinale: SV Bösel - SG Kamperfehn /Harkebrügge 1:0 (1:0). Die Fußballerinnen des SV Bösel zogen dank eines knappen Erfolges als letztes Team ins Halbfinale ein. Allerdings tat sich die Mannschaft von Trainer Rudi Wolken schwer. Die SG Kamperfehn/Harkebrügge spielte überlegen. Gleichwohl fehlte den Gästen die Durchschlagskraft. Bösel hatte die besseren Möglichkeiten. Tanja Preuth nutzte eine davon in der 27. Minute zum Tor des Tages.

Im Halbfinale empfängt Bösel den SV Nikolausdorf. Die Partie wird am Freitag, 28. März, um 19.30 Uhr angepfiffen. Im zweiten Semifinale kämpfen Schwarz Weiß Lindern und der SV DJK Bunnen um den Einzug ins Finale. Los geht es am Sonnabend, 29. März, um 15 Uhr.

1. Kreisklasse: SV Emstek - SC Bakum II 3:0 (2:0). Glatter Sieg für Emsteks Fußballerinnen: Anna-Katharina Prenger brachte die Gastgeberinnen mit einem Doppelschlag (23., 37.) in Front. Nach dem Seitenwechsel schlug Birgit Thole zu (70.) und entschied damit die Partie. Emstek überholte dank des Sieges die Mannschaft des TV Dinklage und belegt in der I. Kreisklasse den zwölften Rang.

SW Osterfeine - TV Dinklage 3:0.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.