• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Sport: Kämpfer erbeuten Pokale und Urkunden

17.10.2013

Friesoythe Mit Pokalen und Urkunden sind die Kinder und Jugendlichen der Taekwon-Do-Gruppe des SV Hansa Friesoythe von einem Turnier in Höxter (Nordrhein-Westfalen) zurückgekehrt. Mehr als 400 Teilnehmer aus ganz Deutschland waren am vergangenen Wochenende beim Kinder- und beim Nachwuchsturnier der International Taekwon-Do-Federation Deutschland an den Start gegangen. Zu den Erfolgen gratulierte jetzt auch der Vereinsvorsitzende Dr. Jan Henrik Bookjans.

Sechs Athleten bewiesen auf dem Turnier, zu dem die jungen Friesoyther am Sonnabend um 6 Uhr in der Früh aufgebrochen waren, ihr Können. Dabei hatten die Kämpfer, die in verschiedenen Alters- und Gewichtsklassen an den Start gingen, zwei Disziplinen zu bewältigen: Zum einem ging es um die Technik, zum anderen mussten sie sich im Kampf beweisen, erläuterte Trainer Sulejman Aliev.

In der B-Jugend – das Nachwuchsturnier zählte als Westdeutsche Meisterschaft – starteten Alexander Hergert und Andreas Anissimow. Alexander Hergert erreichte den zweiten Platz in der Technik-Wertung (Tul), den dritten Platz im Kampf (Matsogi) in der Gruppe der bis 39 Kilogramm schweren Kämpfer. Andreas Anissimow belegte den ersten Platz in der Technik, den dritten im Kampf ebenfalls in der 39-Kilogramm-Gruppe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ebenfalls hervorragende Ergebnisse brachte der Nachwuchs beim Kinderturnier mit nach Friesoythe: Jonas Krieger belegte den ersten Platz im Kampf in der Gruppe der bis 1,60 Meter großen Sportler. Er siegte im Finale gegen den Friesoyther Maximilian Kelm, der den zweiten Platz im Kampf belegte. In der Disziplin Technik erreichte Maximilian Kelm den dritten Platz. Maik Krieger kam auf einen zweiten Platz in der Gruppe der bis 1,41 Meter großen Sportler in der Disziplin Technik. Schwester Lea Krieger freute sich über einen Pokal aus der Disziplin Kampf in der Gruppe bis 156 Zentimeter. Für ihre Technik-Vorführung gab es zudem einen dritten Platz. Mehrmals mussten Friesoyther Taekwon-Do-Kämpfer in Finals gegeneinander antreten, berichteten die Trainer Aliev und Alexander Anissimow, die keine Verletzungen bei den Friesoyther Athleten zu beklagen hatten.

Weitere Großereignisse stehen den Sportlern ins Haus: Am 3. November wird ein internationaler Meistertrainer in Friesoythe Prüfungen abnehmen. Zudem wird er mit den Kindern und Jugendlichen trainieren. Zu den Prüfungen gehöre neben Technik- und Kampfvorführungen auch die Geschichte des Sports, informierten die Trainier. Die Gruppe, die derzeit aus 25 Mitgliedern besteht, trainiert jeweils dienstags und freitags von 18 bis 20 Uhr in der Sporthalle Großer Kamp.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.