• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Kämpferische Essener ziehen den Kürzeren

18.01.2011

KREIS CLOPPENBURG Knapper Sieg beim Schlusslicht: Die Molberger Tischtennisspielerinnen haben am Wochenende mit 8:6 beim SV Hesepe/Sögeln gewonnen.

Landesliga Damen Weser-Ems, SV Hesepe/Sögeln - SV Molbergen 6:8. Das war knapp. Nur mit viel Mühe konnte Molbergen den Tabellenletzten in Schach halten. Nach den Doppeln stand es 1:1, dann holte die frühere Bundesligaspielerin Annette Mausolf drei Punkte für die Gastgeberinnen.

In zwei nervenaufreibenden Partien verhinderten Franziska Willenbring und Katrin Lückmann einen größeren Rückstand. Im zweiten Durchgang gewannen die Gäste mit Siegen von Monika Brinkmann, Petra von Höven-Bockhorst und Katrin Lückmann die Oberhand. Das Spitzenduo Willenbring/ Brinkmann machte schließlich den Sack zu.

Bezirksklasse Damen Cloppenburg/Vechta, STV Barßel - DJK TuS Bösel 8:1. Zwar kassierte Bösel die erwartet hohe Niederlage, aber DJK-Spielerin Marina Meyer konnte glänzen. Nach der hauchdünnen Fünf-Satz-Niederlage gegen Janine Dirks rang sie in einem dramatischen Match die Barßeler Spitzenspielerin Ann-Christin Sybrandts nieder (12:14, 12:10, 12:10, 11:9).

Bezirksoberliga Herren Süd, Spvg. Oldendorf II - BV Essen 9:4. Gegen eine starke Oldendorfer Heimmannschaft kassierte Essen gleich fünf Fünf-Satz-Niederlagen. Zu Beginn hatten die Garwels-Brüder gegen das Einserdoppel Kiel/Diekmann mit 3:2 gewonnen. Dagegen mussten sich Hackmann/van Deest und Engelmann/Kurkowka jeweils im fünften Satz geschlagen geben.

Im weiteren Verlauf baute Oldendorf die Führung auf 6:3 aus, nur Manfred Garwels und Ulli van Deest konnten in der ersten Einzelrunde jeweils einen Sieg einfahren. Im zweiten Spielabschnitt gewann nur Martin Hackmann.

Bezirksliga Herren Ost, TTSC 09 Delmenhorst III - SV Höltinghausen 9:5. Da wäre mehr drin gewesen. Nur aufgrund mangelnder Routine und Nervenstärke durften die beiden Jungen im Team, Christian und Mathis Zurhake, nicht jubeln. Martin Meckelnborg unterlag Olaf Albers mit 8:11, 12:14 und 10:12 äußerst unglücklich. Bester Einzelspieler war Dat Tran mit zwei klaren Siegen im oberen Paarkreuz.

TSG Hatten-Sandkrug - SV Molbergen 8:8. Josef Bruns, Mathis Meinders und Patrick Scheper präsentierten sich in Topform. Uwe Derjue und das untere Paarkreuz mit Markus Koopmeiners und Hubert Budde gingen leer aus. Mit einem Sieg im Schlussdoppel retteten Meinders/Derjue das wichtige Unentschieden.

1. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, VfL Löningen - BV Essen II 9:3. Löningen knüpfte nahtlos an die guten Leistungen der Hinrunde an und übernahm wieder die Tabellenführung, während Essen weiter um den Klassenerhalt bangen muss. Mit drei Doppel-Siegen brachte sich der VfL früh auf die Siegerstraße. Beste Einzelspieler waren Reinhard Lampe und Alexander Kostka mit je zwei Siegen.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, Blau Weiß Lohne III - SV Gehlenberg-Neuvrees 5:9. Der neue Tabellenführer Gehlenberg musste beim Abstiegskandidaten ganz schön kämpfen: Zwei Doppelniederlagen, die obligatorischen Niederlagen von Wilfried Meemken und Dennis Klöver gegen den überragenden Aloys Beck sowie eine hauchdünne Fünf-Satz-Niederlage von Bernd Warnke gegen Franz Bröring brachten die Gäste mächtig ins Schwitzen. Frank Berssen und Günther Hellmers holten doppelte Punkt.

Bezirksliga Jungen Süd, TSV Ganderkesee - BV Essen 7:7. Mit einem starken Auftritt knöpfte Essen dem Tabellenzweiten einen Punkt ab. Besonders Steffen Reimann wusste zu gefallen – er gewann drei Einzel, unter anderem gegen Ganderkesees Nummer eins. Die weiteren Punkte für Essen holten der ebenfalls starke Fabian Reimann mit zwei Einzelsiegen, sowie Lennard Hilgefort und das Doppel Steffen Reimann/Ali Hoang mit je einem Sieg.

Bezirksliga Schüler Süd, Haselünner SV - TTV Cloppenburg 8:0. Der TTV trat nicht an.

1. Kreisklasse Herren, DJK TuS Bösel III - DJK TuS Bösel II 5:9. Bester Einzelspieler im Vereinsderby war der frühere Garreler Frank Rolfes mit seinen Siegen gegen Johannes Sieger und Matthias Röttgers sowie dem Doppelpunkt an der Seite von Christian Gebhardt. Überraschend konnte Bernd Meyer gegen Ludger Lang einen weiteren Zähler für die Dritte verbuchen.

Herren 2. Kreisklasse, SV Molbergen V - SV Höltinghausen III 0:7. Der Spitzenreiter ließ beim Schlusslicht nichts anbrennen.

3. Kreisklasse Herren, DJK TuS Bösel IV - SV Viktoria Elisabethfehn II 8:4. Immerhin vier Siege und viele Satzgewinne holte Schlusslicht Elisabethfehn in Bösel.

TTV Cloppenburg V - TTV Cloppenburg VI 6:6. Überraschung im Cloppenburger Vereinsduell: Trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle rang die Sechste dem Tabellendritten überraschend ein Unentschieden ab. Überragender Akteur war Maik Skock mit zwei Einzelsiegen und den Doppelpunkten an der Seite von Vu Phi Hai Ding. Gerd Drews vom fünften Team blieb im Einzel ungeschlagen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.