• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

FUßBALL-KREISPOKAL: Kalwa lässt Cappelns Schützen verzweifeln

22.12.2008

KREIS CLOPPENBURG Überraschungen im Kreispokal: Während sich der eine Favorit, der SC Sternbusch, erst im Elfmeterschießen (7:6) gegen die Fußballer des SC Cappeln durchsetzen konnte, blieb der andere Favorit auf der Strecke: Der SV Bevern verlor 1:2 beim BV Bühren. Die ebenfalls angesetzten Spiele SC Winkum gegen den VfL Löningen II und SV Evenkamp gegen den FC Sedelsberg waren wegen der schlechten Platzverhältnisse abgesagt worden. Der STV Barßel, der VfL Markhausen, der SV Höltinghausen und der SV Altenoythe II hatten sich bereits zuvor für das Viertelfinale qualifiziert.

SC Sternbusch - SV Cappeln 7:6 n. E., (0:0, 0:0). Hartes Stück Arbeit für den Kreisliga-Tabellenführer: Der SC Sternbusch musste gegen den Tabellenelften lange zittern. Auch ohne Spielertrainer Manni Möller, der kurz vor Anpfiff erstmals Vater geworden ist (Tochter: Ann-Kathrin), hielt Cappeln mit.

Beide Abwehrreihen hatten einen starken Tag erwischt, dennoch hätte der Sternbuscher Stürmer Viktor Katron beinahe die Führung der Gastgeber erzielt: Gleich zweimal traf er Aluminium. Die Gäste waren zwar über Konter gefährlich, ins Netz trafen aber auch sie nicht. So kam es zum Elfmeterschießen, in dem das Sternbuscher „Geburtstagskind“ Johann Kalwa sich selbst und die Mannschaft gleich mit beschenkte. Er hielt drei Elfmeter und sicherte den Gastgebern so das Weiterkommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für Sternbusch trafen: Andre Gaak, Mahmut Duran, Simon Falkenberg, Markus Plaspohl, Viktor Katron, Johann Gieser und Bastian Teschner. Für Cappeln trafen: Ulrich Stuckenborg, Alexander Döpke, Patrick Deeken, Christoph Sommer, Christoph Jost und Dragan Vidakovic. Sr.: Stoyke (Elisabethfehn).

SV Bühren - SV Bevern 2:1 (2:1). In einer hochklassigen Partie waren die Gäste – immerhin Tabellenzweiter der Kreisklasse – gegen den auf Rang sechs platzierten Ligakonkurrenten optisch überlegen. Dafür war Bühren effektiver: Die erste Chance der Gastgeber nutzte Christian Wernke zum 1:0 (22.). Zwar konnte Matthias Schröder ausgleichen (36.), aber Wernke war vier Minuten später erneut erfolgreich. In der zweiten Hälfte war Bühren zunächst weiter gefährlich, in der Schlussphase spielte Bevern die Gastgeber dann aber förmlich an die Wand. Allein, die Überlegenheit brachte den Gästen nichts mehr. Bühren zitterte das 2:1 über die Zeit. Sr.: Möller (Kneheim).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.