• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Kampfstarkes Doppel rettet VfL Remis

03.12.2008

KREIS CLOPPENBURG Sieg im Prestigeduell: Die Tennisspieler des TV Liener (Männer 30) haben am Wochenende das Kreisderby gegen den Essener TV in der Verbandsklasse 5:1 gewonnen. Derweil hat sich Ligarivale VfL Löningen beim 3:3 gegen Viktoria Gesmold eine Punkteteilung erkämpft.

Männer 30, Verbandsklasse: VfL Löningen - SV Viktoria Gesmold 3:3. Im Einzel konnten Guido Thöle (6:3, 6:1) und Frank Sperveslage (6:4, 4:6, 6:2) punkten, während Holger Ostendorf (1:6, 6:7) und Thomas Wessner (1:6, 3:6) ihre Spiele verloren. Pech für Löningen: Das zweite Doppel musste wegen der Verletzung Holger Ostendorfs aufgeben. Dafür zeigten Guido Thöle und Frank Sperveslage eine Energieleistung und retteten Löningen das Remis: Sie gewannen ihre Partie mit 6:4, 4:6 und 7:6, obwohl sie im dritten Satz schon klar mit 1:5 in Rückstand gelegen hatten.

TV Liener - Essener TV 5:1. Liener nutzte den Heimvorteil und lag nach den Einzeln 3:1 in Front. Michael Brinkmann hatte gegen Stefan Kollmer (6:4, 7:5) in zwei Sätzen gewonnen. Dirk Schwalenberg (6:7, 6:3, 6:4) und Jens Meyer (7:5, 3:6, 6:0) waren nach drei Durchgängen gegen Rene Klüsener beziehungsweise Klaus Meiners als Sieger vom Platz gegangen. Dagegen hatte Markus Schute eine 5:7, 5:7-Pleite gegen Andreas Wichmann hinnehmen müssen. Anschließend gewannen die Gastgeber die Doppel in je drei Sätzen. Dirk Schwalenberg und Michael Brinkmann setzten sich gegen Rene Klüsener und Mario Bocklage durch, während Jens Meyer und Markus Schulte das Duo Klaus Meiners/Andreas Wichmann 2:6, 6:3 und 6:3 besiegten.

1. Bezirksliga: VfL Viktoria Flachsmeer - TC Nikolausdorf-Garrel 0:6. Arno Korte (7:6, 6:4), Karl-Heinz Looschen (7:5, 6:1) und Michael Wendeln (6:3, 6:0) gewannen ihre Einzel in jeweils zwei Durchgängen. Auch Alexander Fleming (4:6, 6:1, 6:1) punktete für Nikolausdorf, obwohl er den ersten Satz verloren hatte. Die Doppel Looschen/Wendeln (6:4, 6:2) und Korte/Fleming (6:1, 6:4) gewannen ihre Spiele dann ohne Probleme.

Spvg. Haste - TV Bösel 3:3. Im Topspiel der ungeschlagenen Teams gab es eine gerechte Punkteteilung. Rüdiger Vossmann (3:6, 6:4, 7:5) und Christian Lanfer (6:4, 6:4) brachten Bösel 2:0 in Front. Doch Haste glich aus: Daniel Ludwig (3:6, 3:6) und Oliver Vossmann (1:6, 1:6) verloren ihre Einzel. Das Doppel Ludwig/Rüdiger Vossmann gewann glatt in zwei Sätzen (7:6 und 6:3). Das Duo Oliver Vossmann/Lanfer musste sich nach hartem Kampf (6:3, 3:6, 4:6) geschlagen geben. Pech für Bösel: Der Aufstieg in die Verbandsklasse ist nicht mehr drin, selbst wenn der TVB das Nachholspiel gewinnen sollte.

Männer 40, Verbandsliga: VfL Löningen - TSV Wallenhorst 4:2. Löningen lag nach den Einzeln 3:1 in Front. Alois Többen (1:6, 6:4, 7:5), Dieter Schmitz (7:6, 6:2) und Benny Imsande (6:3, 6:3) hatten ihre Partien gewonnen. Lediglich Bernd Hanneken (4:6, 1:6) hatte in zwei Sätzen verloren. Den entscheidenden Punkt holte das Doppel Dieter Schmitz/Benny Imsande (6:0, 6:3). Zuvor hatten Bernd Hanneken/Georg Többen 1:6, 7:6 und 6:7 verloren. Damit belegt der VfL Platz zwei und hat sich den Klassenerhalt vorzeitig gesichert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.