• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Sv Hansa Friesoythe: Karateka und A-Jugend geehrt

06.02.2017

Vordersten Thüle Ein bis auf den letzten Platz besetzter Saal, gut gelaunte Gäste und eine super Stimmung: Der Sportlerball des SV Hansa Friesoythe, der am Samstagabend im Hotel Landhaus Pollmeyer in Vordersten Thüle gefeiert wurde, war wieder eine Hausnummer für sich. Aktive wie ehemalige Sportler des SV Hansa, Ehrengäste aus Politik, Verwaltung und Kirche ließen sich auch in diesem Jahr den Traditionsball nicht entgehen. Auch Mitglieder befreundeter Sportvereine waren wieder zahlreich vertreten, zudem Freunde und Förderer des Vereins.

Nach der reichhaltigen Tombola, bei der von der CD bis hin zum Fernseher und zum Fahrrad Preise verlost wurden, war der Zeitpunkt gekommen für die Ehrung des Sportlers des Jahres.

Zuvor gab es allerdings noch eine Überraschung: Der SV Hansa Friesoythe kürte zum ersten Mal in der 90-jährigen Vereinsgeschichte eine Mannschaft des Jahres. Die Mannschaft, die im vergangenen Jahr kein Spiel verloren hat, mittlerweile in der Landesliga spielt und dort ebenfalls wieder den ersten Platz belegt, ist die A-Jugend des SV Hansa Friesoythe. Für diese eindrucksvolle Leistung wurde das Team ausgezeichnet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Überraschung war vollends gelungen. Unter tosendem Beifall und „Laola-Wellen“, die durch den Saal liefen, erhielten die Spieler und ihr Trainer Tobias Michels jeweils eine Medaille überreicht.

Als Sportler des Jahres kürte der SV Hansa Dr. Thomas Hanisch. Vereinsvorsitzender Dr. Jan Bookjans hielt die Laudatio auf den verdienten Sportler. Hanisch, der bereits seit 1994 Mitglied beim SV Hansa ist, gründete im Jahr 2010 zusammen mit seinem Partner Ingo Grote die Karate-Abteilung beim Sportverein. Mittlerweile hat diese Abteilung 24 Mitglieder und ist sehr erfolgreich.

Hanisch, der im Mai vergangenen Jahres für sein langjähriges Engagement im Verein mit der Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet worden war, bekam als Dank eine Uhr von Carola Reiners, der zweiten Vorsitzenden des Vereins, überreicht.

Danach wurde zum Tanz aufgespielt und die Sportler bewiesen, dass sie nicht nur in den Sportarenen eine gute Figur abgeben. Bis in den frühen Morgen wurde gefeiert. Die passende Musik spielte die Live-Band „Cadillac“. Für Unterhaltung sorgte auch die Einlage der „Dancing Family“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.