• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 24 Minuten.

Sommermärchen-Affäre um Fußball-WM 2006
Fifa verfolgt Verfahren gegen Beckenbauer und Co. nicht weiter

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

„Kein Vorwurf an ,Weste‘“

06.03.2017
Sebastian Schütte, Sportlicher Leiter des Fußball-Oberligisten BV Cloppenburg, sah gegen den VfL Oldenburg eine Mannschaft, die Vollgas gab. Ihm liegt ein Angebot für eine Vertragsverlängerung vor.  
Frage: Herr Schütte, wie bewerten Sie das 1:1?

Schütte: Ein Sieg war sicher möglich. Wir haben defensiv so gut wie gar nichts zugelassen. Leider haben wir unsere Chancen einmal mehr nicht genutzt. Der Handelfmeter gegen uns hat alles kaputt gemacht. Aber kein Vorwurf an Kristian Westerveld. So etwas passiert in Zehntausend Spielen einmal.

Frage: Wie haben Sie die Handelfmeterszene gesehen?

Schütte: Zwei Oldenburger rasseln mit den Köpfen zusammen und gehen zu Boden. ,Weste‘ rechnet mit einem Pfiff des Schiedsrichters, weil auch kein Oldenburger mehr zum Ball geht und fängt den Ball mit den Händen – einfach eine unglückliche Blitzreaktion.

Frage: Sie haben Vertragsverlängerungen angekündigt. Wie ist der Stand?

Schütte: Bis auf Colin Heins gibt es keine weiteren sicheren Abgänge, zeitnah folgen weitere Vertragsverlängerungen. Allerdings ist auch klar, dass wir nicht mit allen Spielern des Kaders weiterarbeiten werden. Ferner bin ich in Gesprächen mit Neuzugängen.

Frage: Und was ist mit den Trainern Steffen Bury und Stefan Tilling?

Schütte: Beide haben unser volles Vertrauen. Wegen einer Vertragsverlängerung hat es erste Vorgespräche gegeben.

Frage: Wie schaut’s bei Ihnen aus?

Schütte: Mir liegt ein Angebot vor. Es wäre schön, wenn der eine oder andere Punkt für eine weiter positive Entwicklung des Vereins geklärt werden könnte. Wir sind in guten Gesprächen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.