• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Kerstin Baumann heimst vier Titel ein

15.02.2007

BARßEL BARßEL/MG - Die Schwimmerin Kerstin Baumann hat bei den Kreismeisterschaften der Schwimmkreise Cloppenburg und Vechta kräftig abgeräumt. Die für den Cloppenburger Schwimmverein (CSV) startende Athletin gewann vier Einzeltitel und siegte in zwei Staffeln. Damit avancierte sie zur erfolgreichsten Wettkämpferin des Tages.

Meike Schulte vom Gastgeber Hellas Apen/Barßel sicherte sich drei Titel. Je zwei gewannen Frank Stuckenberg, Philipp Baumann (beide CSV) und Christopher Eickhorst (Hellas). Einen Titel nahmen Mark Osterkamp (Hellas), Christina Tapken (CSV) und Martin Kesse vom BV Essen mit nach Hause. Letzterer siegte zudem zusammen mit Patrik Germann, Jan Schleper und Stefan Middendorf im Wettbewerb der 4x50 Meter Freistilstaffeln.

Bei den Mädchen setzte sich der CSV mit Kerstin Baumann, Mareike Jansgers, Andrea Kostrowski und Neele Többen gegen Essen durch. Der CSV mit Mareike Jansgers, Kerstin Baumann, Andrea Kostrowoski und Kristin Bremer gewann auch die Schlussstaffel über 4x100 Meter Lagen in 5:22,04 Minuten. Die Schwimmerinnen verwiesen den BV Essen auf Rang zwei. Der männlichen Staffel des CSV mit Philipp Bergmann, Fritz Knebel, Frank Stuckenberg und Ralf Stuckenberg gelang in 4:26,63 Minuten ein knapper Erfolg gegen die Hellas-Staffel (4:29,24 Minuten). Dabei zeigte Schlussschwimmer Christopher Eickhorst trotz Trainingsrückstands eine gute Leistung.

Über 100 Meter Freistil verpasste Kerstin Baumann (Jahrgang 1990) in neuer persönlicher Bestzeit von 1:04,16 Minuten nur knapp die Pflichtzeit für die Landesmeisterschaften. Ebenfalls knapp an der Pflichtzeit scheiterte ihre Teamkollegin Andrea Kostrowski (Jg. 1994). Ihr fehlten über 100 Meter Freistil (1:11,33 Minuten) 33 Hundertstel und über 50 Meter Freistil (0:30,70 Minuten) 20 Hundertstel. Mareike Jansgers (CSV/Jg. 1993) blieb über 50 Meter Rücken (0:35,40 Minuten) 40 Hundertstel über der Pflichtzeit. Dafür qualifizierte sie sich über 100 Meter Rücken in 1:19,74 Minuten für die Landesmeisterschaft.

An den Wettkämpfen nahmen sieben Vereine aus dem Kreis Cloppenburg und zwei aus dem Kreis Vechta teil. Sie meldeten 587 Einzel- und 22 Staffelstarts. Davon entfielen 137 auf den CSV, 102 auf Hellas Apen Barßel, 76 auf den BV Essen, 63 auf SW Lindern, 53 auf die DJK Bösel, 29 auf den VfL Löningen und 26 auf den Lastruper SV.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.