• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Turnen: Kinder die Stars in der Manege

02.03.2016

Gehlenberg Viel Lob gab es von allen Seiten für die Organisatoren des Kinderturnfestes in der Sporthalle in Gehlenberg. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Kinderturnabteilung des SV Gehlenberg-Neuvrees feierten die Kinder mit ihren Eltern und zahlreichen Besuchern ein tolles Zirkusfest unter dem Motto „Stars in der Manege“.

Bärbel Schrand und Mechthild Többen konnten in der Turnhalle unter den vielen Besuchern und Mitwirkenden auch den Vereinsvorsitzenden Dietmar Reiners und den ehemaligen Vorsitzenden Karl-Heinz Koopmann begrüßen, auf dessen Initiative im Jahr 2006 eine erste Turngruppe gegründet wurde. Ebenfalls begrüßten sie Anne Niemann aus Bokeloh, die beim Aufbau der Abteilung wertvolle Hilfe geleistet hatte.

„Das ist ganz toll, was ihr hier macht“, lobte Carola Reiners, Vorsitzende des Kreissportbundes/Fachverband Turnen, die Arbeit der Abteilung. Dietmar Reiners bedankte sich bei den Übungsleitern und allen Mitwirkenden. Es sei hervorragend, wie den Kindern hier die Begeisterung für ein lebenslanges Sporttreiben mit auf den Weg gegeben werde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die „Stars in der Manege“ zeigten mit musikalischer Untermalung, wie ihre Turnstunden aussehen und welche Freude sie an der körperlichen Bewegung haben. Bei den Null- bis Dreijährigen der Eltern-Kind-Gruppe standen die Förderung der Grundbewegungsarten wie Gehen, Laufen, Rennen, Klettern oder Rollen im Vordergrund.

Die vier- bis sechsjährigen Kindergarten- und Vorschulkinder demonstrierten ihr Können mit einem Tanz. Für die Clowns der Grundschulen gehörte das Turnen über Bewegungs- und Gerätelandschaften zum Ablauf. Emily Tewes aus der dritten Klasse zeigte mit Unterstützung von Anni Brinkmann ihr Können am Einrad. Die Gruppe Trakour begeisterte mit freiem Bewegen in der Halle über Hindernisse in schneller oder akrobatischer Weise. Dieses Angebot bietet Kindern und Jugendlichen ab zwölf Jahren eine tolle Möglichkeit, sich auszupowern. Die Besucher spürten den Elan und den Spaß der Jungen bei den Vorführungen.

Für eine Kaffeetafel sorgte das Team der Kinderbücherei und viele Helfer garantierten einen reibungslosen Ablauf der gelungenen Veranstaltung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.