NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Frauenfußball: Klarer Sieg zum Klären-Abschied

31.05.2016

Barßel /Friesoythe /Cloppenburg /Löningen Fünf Tore und Platz fünf zur Abschiedsfeier: Die Landesliga-Fußballerinnen der SG Elisabethfehn/Harkebrügge haben im letzten Saisonspiel, das gleichzeitig die Abschlusspartie für ihren scheidenden Trainer Manfred Klären war, noch einmal richtig aufgedreht. Zu Hause besiegten sie den als Tabellenzweiter angereisten TuS Neuenkirchen mit 5:0. Damit rutschte der TuS in der Abschlusstabelle auf Rang drei ab, während die SG auf Platz fünf hochkletterte.

Noch einen Rang höher schließt die SG Neuscharrel/Altenoythe die Saison ab, und das als Aufsteiger: Die Spielgemeinschaft des Trainers Gerd Berling konnte am letzten Spieltag zu Hause die SG Langen/Neulangen 4:2 bezwingen. Auf Platz sieben verbesserte sich derweil die DJK Bunnen. Durch ein 1:1 beim TSV Abbehausen ist auch das Team des Trainers Florian Nacke gerettet. Derweil musste der BV Cloppenburg II zum Abschluss noch einen Abschuss hinnehmen. Nach einem 0:7 zu Hause gegen Vizemeister SV Suddendorf-Samern beendet die Zweitliga-Reserve die Spielzeit als Achter. Den Saison-Höhepunkt hat die Elf des Trainers Tom Eggers aber noch vor sich: An diesem Freitag (19 Uhr) erwartet der BVC II ausgerechnet wieder Suddendorf-Samern zum Bezirkspokalfinale.

SG Elisabethfehn/Harkebrügge - TuS Neuenkirchen 5:0 (4:0). Die Gäste hätten mit einem Sieg noch Meister werden können. Doch die Spielgemeinschaft machte schnell deutlich, dass sie dem TuS nichts und stattdessen ihrem langjährigen, erfolgreichen Trainer und ihren Unterstützern einen schönen Saisonabschluss schenken will: So brachte Sarah Janssen ihr Team schon in der dritten Minute in Führung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der 25. Minute hatte der TuS eine große Chance zum Ausgleich, aber SG-Torhüterin Sabrina Köhrmann parierte. Und statt 1:1 sollte es kurze Zeit später 2:0 stehen: Im Gegenzug bediente Jennifer Steenken die torgefährliche Janssen, die erneut erfolgreich abschloss (26.).

Spätestens in der 35. Minute war dann auch dem letzten Zuschauer klar, dass Sarah Janssen zurzeit verdammt gut in Form ist: Sie eroberte den Ball und schob zum 3:0 ein, womit ihr in zwei Spielen in Folge ein Hattrick gelungen war.

Da Kapitänin Carina Fugel kurz vor der Pause auf 4:0 (42.) erhöhte, war die Begegnung frühzeitig entschieden. So musste sich dann auch niemand auf SG-Seite Sorgen machen, als der TuS in der zweiten Halbzeit besser ins Spiel fand. Das einzige Tor der zweiten 45 Minuten erzielten dann auch die Gastgeberinnen: Janssen schloss in der 80. Minute einen Konter erfolgreich ab.

SG: Köhrmann (46. Wilken) - Rieken (46. Pörschke), S. Bronn (54. K. Bronn), Niemeyer, Waden, Sibum, L. Steenken, J. Steenken, Finegan (46. Block), Janssen, Fugel.

SG Neuscharrel/Altenoythe - SG Langen/Neulangen 4:2 (1:2). Die SG hat sich wie im Vorjahr im Saisonendspurt noch einmal kräftig gesteigert. Anna Peukert mit drei Treffern (26., 56. 77.) und die einmal erfolgreiche Alina Lübbers (60.) sorgten dafür, dass die Tore von Marina Albers (4., 35.) einen erfolgreichen Saisonausklang des Aufsteigers nicht verhindern konnten.

TSV Abbehausen - DJK Bunnen 1:1 (0:0). Ann-Christin Luga brachte die Gastgeberinnen in Führung (59.), aber Johanna Tebbe sorgte 13 Minuten vor Schluss für den beruhigenden Ausgleich.

BV Cloppenburg II - SV Suddendorf-Samern 0:7 (0:3). Kathrin Bookholt (9., 36.), Irena Geric (24., 85.), Rieke Hatger (52.), Laura Grefen (58.) und Lena Schevel (71.) zeigten mit ihren Toren, dass es für die Cloppenburgerinnen am Freitag sehr schwer werden dürfte, sich den Bezirkspokal zu sichern.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.