• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Klaus Reinken Sportler des Jahres

31.01.2011

BöSEL Einstimmig wurde Heinz Hülskamp als erster Vorsitzender der Alten Herren des Sportvereins Bösel (SV) wiedergewählt. „Mit Euch zu arbeiten ist immer ein Erlebnis. Du musst zu den Alten Herren kommen, dann hast Du Spaß“, freute er sich über seine Wiederwahl. Dass die Chemie bei dieser Abteilung stimmt, bewies auch der gute Besuch auf der Generalversammlung.

Nachfolger von Werner Oltmann wurde als zweiter Vorsitzender Gerd Meyer. Daniel Ludwig übernimmt das Amt des Fußballobmanns, der Martin Sprock ablöst, der nicht wieder kandidierte. Stefan Kenter bleibt Schriftführer, Aloys Schmolke Kassenwart und Heiner von Garrel sowie Peter Wendeln Festausschussmitglieder.

Heinz Hülskamp konnte bei der Sitzung zudem einige Mitglieder-Ehrungen vornehmen:  30 Jahre gehören Josef Ferneding, Franz Osterwiek, Siegfried Oltmann, Gerd Stratmann und Rolf Stuckenberg zum Verein, 20 Jahre sind Josef Hempen und Peter Primus dabei. Zum Sportler des Jahres wurde Klaus Reinken gewählt. „Klaus leistet tolle Jugendarbeit im Verein, er ist ein Meister seiner Zunft“, so Hülskamp in seiner Laudatio.

Auch in den kommenden Monaten haben sich die Alten Herren einiges vorgenommen. Bereits am kommenden Wochenende geht es nach Dortmund, dabei soll das Spiel der Lokalrivalen Borussia Dortmund gegen Schalke 04 besucht werden. Am Karsamstag steht traditionell das Spiel gegen den befreundeten Verein Spahnharenstätte an.

Etwas Neues tut sich dann auf, die Alten Herren starten in der „Littel-Liga“ des Landkreises Oldenburg. Hier spielen neun Mannschaften aus den Landkreisen Oldenburg und Cloppenburg in Hin- und Rückspielen um die Meisterschaft. Auch bei den Euro-Musiktagen sind sie – wie im vergangenen Jahr – mit einem Getränkestand vertreten.

2010 war für die Gruppe ein tolles Jahr. So wurde die Ü 40 Mannschaft Hallenkreismeister. Damit haben sie sich für die Niedersachsenmeisterschaft qualifiziert, die am 26. Februar in Göttingen stattfindet.

Eine Wochenendfahrt führte nach München, wo das Bundesligaspiel Bayern gegen VFB Stuttgart besucht wurde.

Nach der Versammlung war schließlich „Halbzeit“ angesagt – bei Hasenpfefferessen und gemütlichem Beisammensein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.