• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Kleine Fußballspieler jubeln über große Pokale

01.07.2015

Barßel Die Fußball-Sporttage des Sport- und Turnvereins (STV) Barßel waren ein großartiger Erfolg. Es gab am vergangenen Wochenende auf den Anlagen im Jahnstadion an der Feldstraße 1 viel Sport und Spaß.

Die teilnehmenden Sportler, Trainer und Betreuer der Fußball-Mannschaften lobten die gelungene Veranstaltung, bedankten sich für die gute Organisation und versprachen, dass sie im kommenden Jahr gerne wiederkommen würden.

Die Organisation der Veranstaltung lag in den Händen von Jugendobmann Fred Schaa, der sich mit dem Verlauf der Turniertage sehr zufrieden zeigte. Die kleinen Kicker waren mit viel Eifer und Freude dabei. Der Ehrgeiz war recht groß. Insbesondere auch bei den Trainern und Eltern, die ihre Sprösslinge lautstark am Spielfeldrand anfeuerten.

Den Auftakt machten die Kicker der D-Jugend. Den Pokal holte sich der Gastgeber mit 13 Punkten. Auf dem zweiten Platz kam die Elf des TuS Detern vor dem SSV Jeddeloh. Weiter ging es mit den Spiel der E-Jugend. Im Endspiel standen sich Germania Holterfehn und der SV Altenoythe gegenüber. Mit 2:0 Toren behielten die Ostfriesen die Oberhand und nahmen den Siegerpokal mit nach Hause. Im Spiel um den dritten Platz besiegte der SV Hansa Friesoythe die zweite Vertretung des Gastgebers mit 4:3 Toren.

Am zweiten Turniertag gab es die Spiele bei der F- und G-Jugend. Hier siegte im Endspiel der SV Höltinghausen mit 2:0 Toren gegen den VfL Edewecht. Mit 1:0 Toren gewann der SV Hansa Friesoythe gegen den SV Strücklingen das Spiel um Platz drei. Souverän gewann die Mannschaft des STV Barßel das Turnier bei der G-Jugend.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.