• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Segelschulschiff „Gorch Fock“ wird fertig gebaut
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 19 Minuten.

Entscheidung Der Verteidigungsministerin
Segelschulschiff „Gorch Fock“ wird fertig gebaut

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Kneheim holt Auswärtspunkt

08.05.2019

Kneheim /Garrel /Strücklingen Gemischt erscheint die Bilanz nach dem Start in den Tennis-Sommer. Das Derby ging an die Herren 60 aus Nikolausdorf-Garrel.

Tennis, Damen 30, Verbandsliga: MTV Jever - BV Kneheim 3:3. Die Umstellung von der Halle auf Sand fiel den Gästen schwer. Rita Looschen (1:6, 1:6) trat gegen eine um neun Leistungsklassen (LK) höher eingestufte Kontrahentin an und blieb chancenlos.

Christiane Mathlage hingegen spielte sehr druckvoll. Nach einem 6:0 im ersten Satz kam ihre Kontrahentin zwar besser ins Spiel, doch Mathlage punktete beim 7:6 in den entscheidenden Ballwechseln. Brunhilde Groenheim hatte etwas Startschwierigkeiten, erkämpfte sich aber ein verdientes 6:4 und 6:2.

Sonja Kramer konnte nicht ihre gewohnte Stärke zeigen. Ihr fiel die Umstellung auf Sand noch schwer beim 3:6 und 2:6. Die Ausgeglichenheit der Einzel spiegelte sich auch in den Doppeln wider. Looschen/Groenheim (6:4, 4:6, 2:6) haderten mit ihrer hohen Fehlerquote. Mathlage/Kramer (7:6, 6:3) erkämpften in einem spannenden Match den verdienten Ausgleich.

Herren 30, Oberliga: DTV Hannover - TC Nikolausdorf-Garrel 6:3. Der TC musste ohne die etatmäßigen Nummer fünf und sechs, Michael Springfeld und Igor Grabowski, antreten. Daniel Rolfes ging gegen einen vor allem zu Beginn spielerisch ebenbürtigen Kontrahenten schnell mit 3:0 in Führung. Danach ließ der Gegner deutlich nach, Rolfes siegte mit 6:0 und 6:0.

Christoph Bullermann, diese Saison an Position zwei gesetzt, spielte eine ordentliche Partie. In den entscheidenden Momenten machte sein sicher spielender Kontrahent jedoch weniger Fehler und siegte 6:4 und 6:3. Marc-Oliver Cyganec erlebte ein Spiel mit Höhen und Tiefen. Im ersten Satz gab er eine 5:4-Führung noch zum 5:7 ab. Im zweiten Satz ein ähnliches Bild: Cyganec zeigte eine gute Leistung, war in den entscheidenden Phasen nicht energisch genug und verlor mit 5:7 und 3:6. Marco Schlicker spielte souverän, behielt stets die Kontrolle und gewann ungefährdet mit 6:4 und 6:0.

Erstmals kam Jan Emken aus der zweiten Mannschaft zum Einsatz. Aufgrund seiner höheren Leistungsklasse ging er sogar als Favorit in diese Partie. Aber nach einer 1:0- Führung ließ ihm sein Kontrahent keine Chance mehr, und so musste Emken mit 1:6 und 0:6 eine klare Niederlage hinnehmen. Eine herbe Niederlage gab es für Dennis Willenborg, der gegen seinen Kontrahenten kein Mittel fand. Trotz vieler langer Ballwechsel geriet der Nikolausdorfer immer wieder in die Defensive und unterlag 0:6 und 0:6.

Nach dem 2:4-Rückstand hätte der TC alle Doppel gewinnen müssen, um eine Niederlage abzuwenden. Doch Cyganec/Schlicker unterlagen nach Sieg im Tiebreak noch mit 7:6, 3:6 und 2:6. Rolfes/Willenborg schafften in Satz eins im entscheidenden Moment ein Break zum 6:4. Eine 5:0-Führung geriet beim 3:5 und zwei abgewehrten Spielbällen in Gefahr, ehe ein weiteres Break zum 6:3-Erfolg führte. Das dritte Doppel Bullermann/Emken lieferte sich im ersten Satz einen starken Kampf, doch nach dem 4:6 war die Luft raus, und Satz zwei ging 6:0 an den Gegner.

Herren 60, Verbandsklasse: TC Nikolausdorf-Garrel - SV Strücklingen 5:1. Das Kreisderby entschied der TC Nikolausdorf-Garrel klar für sich. Wilfried Duwe vom TC setzte sich nach einem spannenden Match mit 6:4, 6:7, 6:0 gegen Hans Alberts durch. Josef Meyer musste sein Spiel gegen Hermann Kruse beim Stand von 6:7 und 0:4 abbrechen. Heiner Schaar (7:5, 7:5) vom TC erkämpfte sich einen knappen Sieg gegen Ewald von Minden. Dominik Gutmann siegte gegen einen starken Karl Schilder aus Strücklingen mit 6:2, 3:6 und 6:2.

In den Doppeln machten Meyer/Schaar (6:4, 3:6, 7:6) gegen Kruse/von Minden und Duwe/Kühling (6:0, 6:2) gegen Alberts/Schilder den Sieg der Gastgeber perfekt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.