• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

TENNIS: Kneheim lässt Lohne im Heimspiel nur kurz jubeln

16.05.2007

KREIS CLOPPENBURG Ernüchternder Spieltag für Löningens Tennisspielerinnen: Der VfL verlor am Wochenende sein erstes Oberliga-Heimspiel gegen den TV Visbek deutlich.

Frauen, Oberliga: VfL Löningen – TV Visbek 1:8. Zunächst verlor Magdalena Thole ihr Match in zwei Sätzen (0:6, 4:6). Da es Marina Eick nicht gelang, ihr druckvolles Spiel aufzuziehen, verlor auch sie klar (3:6, 4:6). Nur Martina Stindt gelang es, einen Zähler für die Gastgeberinnen zu erkämpfen. Nach gewonnenem ersten Satz (6:3) verlor sie den zweiten Durchgang im Tiebreak, holte sich aber Satz drei (6:2). Catharina Deyen spielte nicht konstant genug (4:6, 2:6). Mit dem gleichen Ergebnis musste sich Alex Feldhaus geschlagen geben. Auch Inga Niemann verlor in zwei Durchgängen. Schon als Verlierer feststehend, hatte der VfL auch in den Doppeln keine Chance.

Verbandsklasse: VfL Löningen II – TC Bad Essen 4:2. Katharina Janssen, Ulrike Schrandt und Andrea Künnen punkteten im Einzel mit Zwei-Satz-Siegen, nur Vera Lübke unterlag mit 3:6 und 4:6. Im Doppel holten Katharina Janssen und Ulrike Schrandt den entscheidenden Zähler mit 6:0, 7:6. Andrea Künnen und Vera Lübke unterlagen in drei Sätzen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TV SanderbuschEssener TV 3:3. Nicole Ostendorf und Melanie Ostendorf gewannen ihre Einzel, dagegen mussten ihre Mitspielerinnen Nicole Kannen und Anne Kortenbrock dem Gastgeber die Punkte überlassen. Anne Kortenbrock und Melanie Ostendorf gewannen ihr Doppel, aber Nicole Ostendorf und Vanessa Hörsting verloren.

1. Bezirksliga: BV KneheimTV Lohne 4:2. Julia Nienaber, Dorothee Ludlage und Christiane Wolke konnten sich in ihren Einzeln souverän gegen die Gäste aus Lohne durchsetzen. Christine Meyer verlor dagegen deutlich. Julia Nienaber und Christine Meyer konnten das Doppel klar (6:2, 6:1) für sich entscheiden, während Dorothee Ludlage und Christiane Wolke (3:6, 6:3, 2:6) ihr Spiel abgeben mussten.

2. Bezirksliga: VfL Löningen III – BV Kneheim II 0:6. Kirsten Brak und Mareike Kleene vom VfL unterlagen Sonja Vaske und Kerstin Tellmann in zwei Sätzen. Judith Fortmann musste sich trotz ihres guten Spiels Karina Lüske geschlagen geben. Das letzte Einzel verlor Carolin Hinners (6:7, 4:6) gegen Tanja Ottermann. Trotz guter Leistung mussten sich Carolin Hinners und Mareike Kleene dem Kneheimer Doppel Sonja Vaske/Karina Lüske geschlagen geben. Auch das Match Brak/Fortmann gegen Tellmann/Ottermann endete mit einem Gäste-Sieg.

Frauen 30, 1. Bezirksliga: BV Kneheim – Delmenhorster TC 6:0, SV StrücklingenNorder TC Blau-Gelb 2:4. In den Einzeln konnte nur Maria Klumps für Strücklingen punkten. Conny Hermes, Gisela Feldmann und Elisabeth Hofen mussten sich geschlagen geben. Im Doppel konnten Gisela Feldmann und Maria Klumps den zweiten SV-Punkt sichern, während Conny Hermes und Maria Janssen verloren.

SV Cappeln – VfL Löningen 1:5. Christiane Rolfes (gegen M. Hülsmann), Rita Siemer (gegen S. Gellhaus) und Renate Steenken (gegen S. Meyer) holten VfL-Punkte. Svenja Leonhardt musste sich dagegen A. Schürmann geschlagen geben. Anschließend siegten Leonhardt/Siemer gegen Schürmann/Hülsmann und Rolfes/Steenken gegen Hülsmann/Gellhaus.

2. Bezirksliga: TC Cloppenburg-SternbuschVfL Mullberg 6:0. Nadine Zech, Christa Gieschen und Nele Lüpke setzten sich in jeweils zwei Sätzen durch. Doris Abeln benötigte drei Durchgänge. Im Doppel siegten Nadine Zech und Christa Gieschen mit 7:5 und 6:1. Nele Lüpke und Margret Taphorn gewannen in zwei Sätzen.

TV SaterlandTV Liener 1:5. E. Niemann und E. Heidkamp brachten Liener in Führung. N. Remmers erhöhte, während M. Remmers den einzigen Punkt abgab. Im Doppel machten die Gäste durch N. Remmers/Heidkamp und M. Remmers/Niemann alles klar.

Frauen 40, Verbandsliga: Oldenburger TeV – SV Strücklingen 5:1.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.