• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tennis: Kneheim weiter auf Erfolgskurs

30.11.2011

KREIS CLOPPENBURG Nach der dritten Niederlage wird es für die Damen 40 des VfL Löningen schwer im Kampf um den Verbleib in der Tennis-Landesliga. Die Herren 30 des Essener TV beherrschten das Schlusslicht aus Neuenkirchen-Melle eindeutig.

Tennis, Damen 30 Verbandsliga: BV Kneheim - TV Visbek 5:1. Die Spielerinnen des BV Kneheim feierten den dritten Sieg im dritten Spiel. Der verletzungsbedingte Ausfall von Mannschaftsführerin Rita Looschen wurde von Marlies Wienken aus der oberen Altersklasse sehr gut ausgeglichen. Brunhilde Groenheim gewann ihr Einzel mit 6:3 und 6:2 zwar zahlenmäßig deutlich, sie musste aber bei vielen Ballwechseln kämpfen.

In erneut bestechender Form präsentierte sich Anke Böckmann, die an Nummer zwei gesetzt war und beim 6:1, 6:0-Sieg ihrer Gegnerin keine Chance ließ. Auch Claudia Sostmann musste an diesem Wochenende um eine Position aufrücken, konnte aber dennoch mit 6:2 und 7:5 punkten. Die Entscheidung nach den Einzeln blieb Marlies Wienken vorbehalten. Die Ersatzspielerin überzeugte auch gegen jüngere Konkurrenz und gewann mit 6:3, 2:6 und 10:6.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die erste Niederlage in einer bislang makellosen Saison kassierte das Doppel Böckmann/Sostmann. Nach einem 6:2-Erfolg in Satz eins verlor das Duo noch mit 3:6 und 8:10. Umgekehrte Vorzeichen dann im Abschlussdoppel: Kerstin Sostmann und die ebenfalls bei den Damen 40 des BV Kneheim beheimatete Lisa Wolke gewannen ihre Begegnung mit 6:3, 2:6 und 10:6.

TC Cloppenburg-Sternbusch - Oldenburger TB 3:3. Einen guten Start legten die Spielerinnen des TC Cloppenburg-Sternbusch hin. In den Einzeln konnten Christa Gieschen (6:1, 6:1) und Angela Albers (6:2, 6:2) klar gewinnen. Iris Hones (5:7, 6:1, 10:8) konnte sich nach dem knappen Verlust des ersten Durchgangs in Satz zwei und drei durchsetzen. Nur Nadine Zech verlor nach drei Durchgängen knapp mit 4:6, 7:6 und 8:10. Die 3:1-Führung wurde in den anschließenden Doppeln noch abgegeben. Zech/Albers kassierten eine klare 3:6, 1:6-Niederlage, während Margret Taphorn/Hones mit 6:2, 5:7 und 5:10 unterlagen und so das Remis nicht verhindern konnten.

Damen 40 Landesliga: VfL Löningen - TC Bramsche 0:6. Eine empfindliche Niederlage gab es für den Tabellenletzten aus Löningen. Svenja Leonhardt (3:6, 2:6), Christina Wieborg (0:6, 2:6) und auch Rita Siemer (2:6, 2:6) hatten gegen ihre starke Konkurrenz kaum Chancen. Simone Heilmann konnte den ersten Durchgang mit 6:4 für sich entscheiden, sie verlor dann aber doch mit 4:6 und 8:10. Die Partie war verloren. Auch in den Doppeln dominierte Bramsche. Leinhardt/Wieborg unterlagen mit 1:6 und 1:6 und auch Siemer/Heilmann (0:6, 0:6) erhielten eine Lehrstunde.

Herren 30 Verbandsklasse: Essener TV - TV Neuenkirchen-Melle 5:1. Klaus Meiners (6:2, 6:1) und Jens Meyer (6:3, 6:1) ließen ihren Kontrahenten kaum Chancen und gewannen ihre Einzel jeweils klar in zwei Sätzen. Nach einem 6:3 im ersten Satz tat sich Dennis Hörsting im zweiten Abschnitt mit dem 7:5 etwas schwerer. Mario Bocklage musste sein Einzel mit 5:7 und 3:6 verloren geben. Die beiden Doppel gingen aber wieder an die Mannschaft aus Essen. Meiners/Meyer dominierten und gewannen mit 6:1 und 6:1. Bocklage/Hörsting (1:6, 6:2, 10:3) drehten die Partie noch, nachdem es im ersten Satz ein 1:6 gegeben hatte.

Herren 40 Oberliga: TC Nikolausdorf-Garrel - TuS Harsefeld 3:3. Auf heimischem Platz gewannen Robert Presche (6:2, 6:4) und Guido Voet (7:5, 6:4) in der sehr ausgeglichenen Oberliga-Begegnung ihre Einzel. Da Holger Willenborg (3:6, 5:7) und Michael Vormoor (0:6, 5:7) unterlagen, wurde es auch in den Doppeln spannend. Auch hier teilten sich die Teams die Punkte, nachdem Voet/Willenborg in zwei Sätzen mit 3:6 und 5:7 unterlagen, siegten Presche/Vormoor mit 6:1, 4:6 und 10:4.

Herren 40 Verbandsklasse: BW Galgenmoor - Tennisverein Visbek 6:0. Eine Lektion erteilten die Spieler von BW Galgenmoor dem Schlusslicht aus Visbek. Josef Framme (6:0, 6:0), Ralf-Günter Wölbern (6:3, 6:1), Klemens Timme (6:0, 6:1) und Youssef Al-Rybaic (6:1, 6:1) konnten ihre Einzel ohne Probleme für sich entscheiden. Auch die Doppel mit Framme/Wölbern (6:2, 6:1) und auch Josef Steinkamp/Al-Rybaic (6:1, 6:2) ließen Visbek keine Chance.

Herren 40 Bezirksliga: TV Hasbergen - Essener TV 2:4. Auf einen weitgehend ebenbürtigen Gegner traf Essen in Hasbergen. Andreas Uhlhorn (6:1, 1:6, 5:10) und Karl Heinz Auras (3:6, 6:7) hatten trotz ihrer Niederlagen durchaus Chancen. Klaus Meiners (6:1, 6:0) ließ seinem Kontrahenten keine Chance. Da Franz-Josef Moormann (2:6, 6:2, 10:8) nach einem schlechten Start immer besser ins Spiel kam und mit seinem Sieg für das 2:2 sorgte, war noch alles offen. Moormann/Auras mussten mächtig kämpfen, setzten sich aber mit 7:5 und 7:6 durch. Da Meiners/Carsten Vaske mit 6:1 und 6:2 dominierten, hatte Essen das Duell zu seinen Gunsten gedreht.

Herren 50 1. Bezirksliga: SV Cappeln - Ahlhorner SV 2:4. Auf heimischem Platz siegten Heinz Vogelsang (6:1, 6:2) und Paul-Dieter Gayer (6:1, 6:4) in ihren Einzeln. Hans Antons (1:6, 1:6) und Manfred Rauch, der nach großem Widerstand mit 4:6, 6:4 und 7:10 unterlag, konnten den 2:2-Ausgleich nicht verhindern. In den Doppeln fehlte den Spielern aus Cappeln auch das notwendige Glück. Antons/Vogelsang mussten mit einer 5:7, 2:6-Niederlage den Platz verlassen, Gayer/Karl-Heinz Thölken unterlagen mit 4:6 und 4:6, womit die Niederlage perfekt war.

TV Bösel - Lingener TV GW II 4:2. Reinhard Lanfer (6:4, 6:1), Klaus Wohde (6:3, 6:1) und Wolfgang Bohnsack (6:0, 6:2) entschieden ihre Einzel klar für sich. Peter Kuck (1:6, 4:6) hatte jedoch nur wenige Chancen. In den Doppeln ließen Wohde/Bohnsack (6:4, 6:2) die Kontrahenten nicht ins Spiel kommen, während sich Dieter Ordel und Wilfried Peter knapp mit 6:7 und 3:6 geschlagen geben mussten.

Herren 55 Oberliga: TV Bergkrug - TC Nikolausdorf-Garrel 5:1. Nikolausdorf-Garrel unterlag im Duell zweier noch siegloser Teams deutlich und ist Tabellenletzter. Nur Heinz Krieger konnte sich mit 6:2, 2:6 und 10:8 gegen seinen Gegenspieler durchsetzen. Wilfried Duwe (5:7, 4:6), Heiner Schaar (6:4, 4:6, 7:10) und Hubert Kühling (1:6, 5:7) hatten das Nachsehen. In den Doppeln dominierte der Gastgeber. Krieger/Schaar unterlagen mit 2:6 und 1:6, Schaar/Kühling (4:6, 2:6) erging es unwesentlich besser.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.