• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tennis: Herren 40 des TV Bösel starten mit einem Remis

03.09.2020

Kreis Cloppenburg Die Sommersaison im Tennis geht allmählich zu Ende. Nach der Ferienpause ist für einige Teams der Endspurt eingeleitet.

Damen 40 Bezirksliga: Oldenburger Turnerbund - BV Kneheim 4:2. Mit einiger Mühe setzte sich Heike Bergs im ersten Satz mit 7:5 gegen ihre Kontrahentin vom Oldenburger Turnerbund durch, ehe sie danach im Eiltempo mit einem 6:0 den Sieg perfekt machte. Doris Kalyta-Koop spielte eine von Höhen und Tiefen geprägte Begegnung: Nach 0:6 im ersten Satz glich sie im zweiten Durchgang mit 6:1 aus, um in einem sehr spannenden Entscheidungssatz mit 5:7 zu verlieren.

Marlies Wienken musste im ersten Satz ein 2:6 hinnehmen, fand danach zu ihrem Spiel und drehte mit 6:4 und 6:2 verdient das Match um. Maria Emke, die zumeist in den Doppeln antritt, hatte ihrer Kontrahentin nicht viel entgegenzusetzen und verlor klar mit 1:6 und 0:6. Im Doppel waren Heike Bergs und Nachrückerin Monika Nienaber mit 2:6 und 1:6 chancenlos. Dem Duo Doris Kalyta-Koop/Marlies Wienken steckten die Einzel, die ebenfalls über drei Sätze gingen, noch in den Knochen, sie unterlagen mit 5:7, 6:2, 1:6, womit die Partie verloren wurde und in dieser Dreiergruppe nur der letzte Platz blieb.

Herren Verbandsliga: Emsteker TC - Tennisverein Lohne II 2:4. Die Gastgeber mussten auf ihren Stammspieler Jan-Marc Thobe verzichten und trafen jeweils auf Gegner, die in höhere Leistungsklassen eingestuft waren.

Niklas Thobe verlor Satz eins nach zwei Breaks glatt mit 2:6. Danach gestaltete er das Duell ausgeglichen, ließ im Tiebreak zwei Satzbälle aus und verlor mit 6:7. Jan-Niklas Wendeln traf ebenfalls auf einen starken Kontrahenten, beherrschte seinen Gegner und siegte mit 6:2, 6:2 souverän.

Niklas Meyer spielte nach seiner Verletzungspause sein erstes Saisonspiel, hatte beim 1:6 und 0:6 kaum Chancen. Jan Bäker verlor den ersten Satz mit 1:6, führte im zweiten Abschnitt mit 5:1, ehe sein Gegner sechs Spiele in Folge zum 7:5 gewann.

Das Doppel Niklas Thobe/Niklas Meyer (3:6, 2:6) kassierte eine Niederlage, da ihre Gegner im gesamten Match kein Aufschlagspiel abgaben. Das Duo Jan-Niklas Wendeln/Jan Bäker spielte sehr konstant und konnte so das Match mit 6:2 und 6:3 für sich entscheiden. Damit steht der ETC aktuell auf Platz drei.

Herren 30, Bezirksliga: Essener TV - TV Holdorf 0:6. Eine klare Niederlage mussten die Gastgeber gegen stark aufgestellte Holdorfer Kontrahenten einstecken. Mario Bocklage (0:6, 0:6) war ohne Chance. Florian Reinke traf ebenfalls auf einen starken Gegenspieler und musste mit 3:6 und 1:6 eine klare Niederlage hinnehmen. Ähnlich erging es Dirk Brahm (2:6, 2:6) und Berthold Gerken (0:6, 1:6). In den somit bedeutungslosen Doppeln unterlagen Mario Bocklage/Dirk Brahm (3:6, 3:6) und Florian Reinke/Berthold Gerken (1:6, 5:7), so dass Essen aktuell Schlusslicht ist.

Herren 40, Verbandsliga; Wardenburger TC - TV Bösel 3:3. Die Tennisherren des TV Bösel mussten sich im ersten Punktspiel der Sommersaison in der Verbandsliga mit einem Unentschieden in Wardenburg zufriedengeben.

Hassan Al-Robaie (6:1, 6:1) siegte mühelos. Markus Lanfermann spielte nach einem halben Jahr Tennispause gewohnt sicher, gewann den ersten Satz mit 6:3, ehe bei ihm die Präzision nachließ und mit 3:6 der Satzausgleich perfekt war. Trotz Wadenkrämpfen kämpfte er sich im dritten Durchgang zurück ins Match und siegte verdient mit 6:3.

Daniel Ludwig fand zunächst nicht ins Spiel. Nach dem 0:6 in Satz eins steigerte er sich aber erheblich, kassierte jedoch beim Stand von 5:6 unglücklich das spielentscheidende Break zum 5:7. Ansgar Freke hatte dem konditionell überlegenen Gegner nur bedingt etwas entgegenzusetzen und unterlag mit 3:6 und 3:6.

Das Doppel Oliver Voßmann/Hassan Al-Robaie spielte im ersten Satz gegen die favorisierten Wardenburger wie entfesselt und setzte sich mit 6:1 durch. Im zweiten Satz führten kleine Nachlässigkeiten zum Satzausgleich mit 4:6. Das Böseler Duo vergab insgesamt drei Matchbälle und musste sich im Tiebreak mit 6:7 geschlagen geben. Das zweite Doppel Daniel Ludwig/Ansgar Freke spielte im ersten Satz fast fehlerlos und gewann 6:1. Im zweiten Satz kämpften sie sich beim Stand von 4:5 ins Match zurück und gewannen im Tiebreak mit 7:6.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.