• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Alter Amtsbezirk Friesoythe: Kreiskönig feierlich proklamiert

30.09.2014

Ramsloh Die Könige und Königinnen der Schützenvereine des Schützenkreises „Alter Amtsbezirk Friesoythe“ sind am Sonnabendabend mit ihrem Gefolge in Ramsloh-Hollen im Landgasthof Dockemeyer zusammengekommen, um auf dem Schießstand die neuen Kreiskönige zu ermitteln. Insgesamt waren es 149 Teilnehmer.

Schützenvereinsvorsitzender Stefan Dumstorf wünschte allen eine glückliche Hand beim Kreiskönigs- und Bundeskönigsschießen. Unter Leitung von Schützenpräsident Heinz-Georg Prahm, seinem Stellvertreter Horst Winkelmann, der stellvertretenden Kreissportleiterin Damen, Anneliese Leferink, Kreissportleiter Olaf Eilers, Schriftführer Heinz Wolke und Schatzmeister Olaf Riek waren nachmittags erst die Schüler und Jugendlichen an der Reihe. 34 nahmen teil.

Nach der Auswertung lag bei den Schülerinnen Jennifer Hoffmann aus Kampe-Ikenbrügge mit 43 Ringen vorn und wurde zur Kreis-Lichtpunktkönigin proklamiert. Als Kreis-Lichtpunktkönig konnte sich Maurice Westrup mit 35,9 Ringen durchsetzen. Bei den Jugendlichen wurde mit 50,9 Ringen Henrik Ortmann aus Neuscharrel Kreisjugendkönig, bei den Mädchen Michelle Westrup aus Scharrel mit 50 Ringen Kreisjugendkönigin. Erster Ritter ist Janek Elsen aus Altenoythe, zweiter Ritter Michael Engbers aus Neuscharrel. Zur ersten Hofdame wurde Lara Elsner aus Scharrel, zur zweiten Hofdame Annika Bischoff aus Scharrel gekürt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Es war ein sehr spannendes Schießen bei den Königen, drei Bewerber erzielten 49 Ringe. Im Stechen setzte sich mit 30,2 Ringen Manfred Dellwisch (Sedelsberg) durch und verwies Thomas Kröger aus Barßel (29,4) und Heinrich Kruse aus Barßel-Neuland (29,3) auf die Plätze. Präsident Prahm proklamierte ihn zum Kreiskönig 2014.

Mit 50 Ringen sicherte sich Johanna Eilers aus Kampe-Ikenbrügge die Kreisköniginnenwürde. Spannend verlief es auch beim Schießen um die Ritter. Frank Dumstorf aus Ramsloh und Gerd Thoben-Esens aus Neuscharrel hatten jeweils 50 Ringe erzielt. Im Stechen setzte sich Dumstorf („Tell“ Hollen) mit 31,3 Ringen gegen Thoben-Esens (30,3) durch. Damit ist er erster und Thoben-Esens zweiter Ritter.

Bei den Hofdamen legte Bärbel Riek von Reekenfeld-Kamperfehn 50 Ringe vor. Um den Titel der zweiten Hofdame kämpften mit 49 Ringen drei Schützendamen. Mit 30,5 Ringen sicherte sich Dagmar Büscherhoff aus Barßel im Stechen den Titel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.