• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Kreisligist Löningen misst sich mit Oberligisten Meppen

09.07.2010

LöNINGEN Für die Kreisliga-Fußballer des VfL Löningen ist es das Vorbereitungsspiel schlechthin: An diesem Freitagabend empfangen sie den Oberligisten SV Meppen. Anpfiff der Partie ist um 19 Uhr im Löninger Stockkamp-Stadion.

Die Partie gegen Meppen findet unter dem Motto „Gemeinsam sind wir VfL statt“. Sie soll zugleich einen Neuanfang für die Fußball-Abteilung des VfL markieren. Dirk Eick, spielender Co-Trainer und rechte Hand von Trainer Georg Schultejans, bezeichnet das Spiel als echten Kracher. „Schon das erste Testspiel gegen den Landesligisten SV Holthausen-Biene war toll. Die Partie gegen Meppen wird noch motivierender. Die gesamte Mannschaft freut sich.“

Gleichwohl ist ihm klar, dass das junge Löninger Team gegen die nur noch in der fünften Liga spielenden Meppener auch schnell mal unter die Räder kommen könnte. Aber Eick hat keine Angst davor, dass eine hohe Niederlage – gegen Biene verlor der VfL 0:6 – die Motivation des Teams, das zwei Jahre hintereinander abgestiegen ist, weiter in den Keller ziehen wird. „Wir werden unser Bestes geben“, sagt er. „Und wenn die Zuschauer sehen, dass wir rackern und malochen, haben wir schon viel erreicht.“

Mit der Vorbereitung ist Eick bisher zufrieden. „Es läuft gut. Alle ziehen mit.“ Allerdings werden gegen Meppen längst nicht alle Spieler des Kaders mitspielen können. Neuzugang Jan Heermann (zuletzt Sparta Werlte) ist angeschlagen. Noch schmerzhafter vermisst wird der schussgewaltige Abwehrspieler Mario Nolting. Der 34 Jahre alte Verteidiger plagt sich mit Knieproblemen herum. Überdies weilen Akshay Bhan, Matthias Bäker und Volker Gesen im Urlaub.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.