• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Kreispräsident ehrt Schützen mit Verdienstnadel

20.01.2015

Neuvrees Auf der diesjährigen Generalversammlung des Schützenvereins Neuvrees konnte Oberst Heinz Heymann rund 100 Mitglieder im Dorfgemeinschaftshaus begrüßen. Unter den Teilnehmern war auch der amtierende Neuvreeser Schützenkönig Heiner Hachmöller aus Ellerbrock. In einer Schweigeminute erinnerten die Schützen zunächst an die sieben verstorbenen Mitglieder Hermann Janßen, Bernd Luttmann, Johann Bischof, Bernhard Janßen, Bernhard Witten, Johann Steenken und Ehrenhauptmann Bernhard Steenken. An seinem Platz lag am Abend eine Rose.

Besonderer Gast war Bernd Tholen aus Rastdorf in seiner Funktion als Kreispräsident des Kreisschützenverbandes Altkreis Hümmling. Er ehrte Oberst Heinz Heymann für 30-jährige Vorstandszugehörigkeit, sechs davon als Oberst. Außerdem erhielten Willi Rolfes und Friedrich Breyer (20 Jahre), Bernhard Janßen (15 Jahre) sowie Willi Thien und Heinz Preut (zehn Jahre) die Verdienstnadel des Schützenbundes Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim mit dazugehöriger Urkunde.

Im Anschluss bescheinigten die Kassenprüfer Hermann Luttmann und Reinhard Steenken dem Kassenwart Willi Thien eine einwandfreie Kassenführung, so dass Thien und der Vorstand einstimmig entlastet wurden. Neue Kassenprüfer sind Gerd Bruns und Heinrich Kleene. Bei den Wahlen wurden Oberst Heinz Heymann, Heiner Robbers, Wilfried Rolfes, Bernhard Janßen und Major Willi Rolfes einstimmig für weitere drei Jahre wieder gewählt.

Nach sechs Jahren konnte aus der sechsten Kompanie Ellerbrock ein Vertreter in den Vorstand aufgenommen werden. Benno Steenken stellte sich zur Wahl und wurde einstimmig gewählt. Damit bilden nun 16 Aktive und vier Ehrenmitglieder den Vorstand. Innerhalb des Vorstandes gab es noch einige Beförderungen und Änderungen. Schriftführer ist künftig Rainer Crone. Er übernahm den Posten von Bernhard Janßen. Crone war vorher Schießwart. Diese Aufgabe übernimmt Wilfried Rolfes. Zum Hauptmann befördert wurden Rainer Crone, Friedrich Breyer und Willi Thien. Und Oberleutnant darf sich zukünftig Heinz Preut nennen. Die einzelnen Schießgruppenergebnisse gab Schießgruppenleiter Hermann Pohlmann bekannt. Beim Kompanieschießen ging der Wanderpokal an die dritte Kompanie Feldstraße und beim Königsvergleichsschießen, das mit dem Bruderverein Gehlenberg ausgetragen wird, errangen die Neuvreeser den größten Pokal.

Außerdem teilte Pohlmann mit, dass im Schießstand jetzt auf sieben Plätzen mit dem Luftgewehr geschossen werden kann. Die bisherigen drei Kleinkaliberplätze können durch einen Umbau nach Bedarf für den Luftgewehreinsatz mitbenutzt werden. Am 31. Januar feiern die Neuvreeser Schützen ihren Schützenball.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.