• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 7 Minuten.

Flugzeug wurde umgeleitet
Nawalny wieder in Moskau gelandet – Verhaftung droht

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: Kreklau schießt Sternbusch ab

06.04.2010

KREIS CLOPPENBURG Wichtiger Sieg: Fußball-Kreisligist STV Barßel hat am Sonnabend das Auswärtsspiel beim SC Sternbusch 3:2 gewonnen.

SV Strücklingen - SV Höltinghausen 1:1 (1:0). Im Duell Dritter gegen Erster ging am Sonnabend der erste Durchgang an die Saterländer. Thomas Schulte hatte in der 32. Minute mit einem Kopfball das 1:0 markierte. Selbst ein 2:0 wäre drin gewesen, doch Lars Niehaus scheiterte fünf Minuten vor der Pause an Christian Bohmann.

Dieser hatte in den zweiten 45 Minuten fast nichts mehr zu tun. Höltinghausen machte Druck. Per Kopf gelang Julian Blancke der überfällige Ausgleich (70.). Und die Gäste wollten mehr. Doch als Schiedsrichter Gerold Hohnhorst (SF Sevelten) zehn Minuten später auf Handelfmeter für Höltinghausen entschied, avancierte Blancke zur tragischen Figur. Strücklingens Fänger Stefan Gugat wehrte seinen Schuss ab und rettete dem SVS das Remis.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 1:0 Schulte (32.), 1:1 Blancke (70.).

Sr.: Hohnhorst (Sevelten); Sr.A.: Wulfers, Tebel.

SC Sternbusch - STV Barßel 2:3 (0:1). Einmal mehr machte Barßels Torjäger Martin Kreklau den Unterschied: Im Verfolgerduell ebnete der Lockenkopf den Gästen nach ausgeglichenem Spiel fünf Minuten vor der Pause den Weg zum Sieg. Und er legte in der 53. und 69. Minute nach. Die Partie war entschieden. Mirko Hell (79.) und Timo Brockhaus (88.) sorgten noch für Ergebniskosmetik. Sternbuschs Niklas Thoben hatte wegen Foulspiels die Ampelkarte kassiert (84.).

 Christian Neidhart hat sein Traineramt beim SC Sternbusch aus beruflichen und privaten Gründen niedergelegt. Das meldet der SCS auf seiner Internet-Seite. Interimscoach ist Kapitän Viktor Katron.

Tore: 0:1, 0:2, 0:3 Kreklau (40., 53., 69.), 1:3 Hell (79.), 2:3 Brockhaus (88.).

Sr.: Kaderhandt (Petersdorf); Sr.A: Bornemann, Willms.

SV Cappeln - SV Bevern 1:3 (0:1). Beverns Kai Hamann leitete den ungefährdeten Sieg der Gäste mit einem Hammer aus 20 Metern ein (29.). Zuvor war Paul große Macke an Cappelns Keeper Rainer Kleene gescheitert (23.). Da Cappelns Defensive Beverns Offensive nie in den Griff bekam, war das 2:0 durch Michael Prophel logisch (58.). Zwar sendete Cappeln mit dem 1:2 von Andreas Oer ein Lebenszeichen (65., Kopfball). Doch 180 Sekunden später machte große Macke nach einem Konter alles klar.

Tore: 0:1 Hamann (29.), 0:2 Prophel (58.), 1:2 Oer (65.), 1:3 große Macke (66.).

Sr.: Beuse (Mühlen); Sr.A.: Müller, Milke.

BV Garrel - SV Altenoythe II 2:2 (1:1). Altenoythes Stefan Vogel schloss gleich den ersten guten Angriff mit dem 1:0 ab (9.). Dann übernahm Garrel das Kommando. Zsolt Gyurakovics glich mit einem Freistoßtreffer aus 17 Metern aus (40.). Nachdem Ingo Oltmann Altenoythe erneut in Führung gebracht hatte (63.), wurde die Partie hektisch. Garrel drängte, forderte vergeblich einen Strafstoß und hatte bei zwei Chancen für Manuel Banemann Glück, nicht noch das 1:3 zu kassieren. Aber in der Nachspielzeit glich Dennis Moorkamp doch aus.

Tore: 0:1 Vogel (9.), 1:1 Gyurakovics (40.), 1:2 Oltmann (63.), 2:2 Moorkamp (90.).

Sr.: Freerksen (Peheim); SrA: Gierse, Pleye.

Hansa Friesoythe II - SV Bethen 1:2 (1:0). Sascha Brunner gelang nach einem Fehlpass der Gäste Friesoythes Pausen-Führung (25.). Mehr Leben in die Partie kam ab der 56. Minute. Marvin Poll köpfte nach einer Freistoßflanke das 1:1. Der Freistoß sei unberechtigt gewesen, meinten die Friesoyther. Zudem soll sich Poll aufgestützt haben. In der Folge mühten sich die Gastgeber vergeblich. Bethen agierte dagegen clever: Dirk Middendorf schloss einen Konter mit dem Siegtreffer ab (80.).

Tore: 1:0 Brunner (25.), 1:1 Poll (56.), 1:2 Middendorf (80.).

Sr.: Jelken (Harkebrügge); Sr.A.: Azizov, Beckmann.

Viktoria Elisabethfehn - FC Lastrup 1:3 (1:1). Als Maik Lübke ins Lastruper Netz traf (5.), wähnte sich Elisabethfehn auf der Siegerstraße. Doch Dirk Huster-Klatte nutzte Lastrups erste Chance zum 1:1 (42.). In der Folge neutralisierten sich die Teams. Aber dann schlug Lastrups Fröhle zu (80.). Nachdem Zumdohme auf 3:1 erhöht hatte (82.), wurde es turbulent. Innerhalb von vier Minuten flogen Lastrups Miller (85., Gelb-Rote Karte) und Fröhle (87., Gelb-Rote Karte) sowie Elisabethfehns Tim Albers (88., Rote Karte) vom Platz.

Tore: 1:0 Lübke (5.), 1:1 Huster-Klatte (42.), 1:2 Fröhle (80.), 1:3 Zumdohme (82.).

Sr.: Schüuer(Leer); Sr.A.: Sangen, Grünefeld.

BV Neuscharrel - BW Galgenmoor 0:4 (0:2). Im Kellerduell machte Schlusslicht Neuscharrel Dampf. Aber die Treffer erzielten die Gäste, da Neuscharrels Schlussmann Frank Gehlenborg einen rabenschwarzen Tag erwischt hatte. Zunächst ließ er einen Freistoß von Michael Stallmann aus 40 Metern durch (14.). Dann sah er beim 0:2 durch David Borgerding alt aus (35.). Dennoch kämpften die Hausherren verbissen. Doch als David Pries nach einer Ecke das 3:0 schoss, war die Partie gelaufen (54.). Galgenmoors vierten Treffer erzielte Philipp Rossmann (83.).

Tore: 0:1 Stallmann (14.), 0:2 Borgerding (35.), 0:3 Pries (54.), 0:4 Rossmann (83.).

Sr.: Lohmann (Aschendorf); SrA: Korte, Hermanns.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.