• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Landesliga-Meister Löningen gewinnt auch letztes Spiel

21.12.2011

KREIS CLOPPENBURG Was für eine Saison: Die Landesliga-Tennisspieler Herren 50 des VfL Löningen haben auch ihre letzte Partie der Winterrunde gewonnen. Mit dem 6:0-Heimsieg gegen den Helmstedter TV sicherten sie sich im fünften Spiel den fünften Erfolg.

Männer 30, Verbandsklasse, Viktoria Gesmold - Essener TV 4:2. Mit einer Niederlage und dem dritten Tabellenplatz endete die Saison für die Mannschaft aus Essen. Im Einzel hatten Dirk Schwalenberg (3:6, 2:6), Klaus Meiners (4:6, 5:7), Mario Bocklage (4:6, 1:6) und Dennis Hörsting (5:7, 4:6) den Kürzeren gezogen – womit das Spiel bereits verloren war.

Immerhin konnten die Essener im Doppel noch für Ergebniskosmetik sorgen: Schwalenberg/Hörsting gewannen ein hart umkämpftes Match mit 4:6, 7:5 und 10:8. Meiners/Bocklage mussten nicht ganz so lange zittern (6:4, 7:6).

Männer 50, Landesliga, VfL Löningen - Helmstedter TV 6:0. Die Löninger haben ihren furiosen Durchmarsch mit einem makellosen Sieg zum Saisonende gekrönt. Obwohl sie sich bereits eine Woche zuvor den Titel gesichert hatten, gingen sie noch einmal hoch motiviert zu Werke. Aloys Többen musste zwar den zweiten Satz abgeben, siegte dann aber noch knapp: 6:3, 4:6, 11:9. Bernd Hanneken (6:2, 6:4), Benny Imsande (6:0, 6:1) und Bernd Winkeler (6:1, 6:0) hatten dagegen gar keine Mühe.

Auch die anschließenden Doppel wurden für die Spieler aus Helmstedt zur Lehrstunde: Dieter Schmitz und Heinz Siemer (6:1, 6:3) siegten ebenso souverän wie Bernd Hanneken und Benny Imsande (6:0, 6:0). Nun können sich die Löninger auf die Oberliga freuen.

1. Bezirksliga, TC Esens - SV Strücklingen 3:3. Nach fünf Siegen in fünf Spielen mussten die Strücklinger am letzten Spieltag doch noch einen Punkt abgeben. Hans Alberts (6:4, 5:7, 8:10) und Günther Plaisier (6:4, 3:6, 8:10) mussten trotz großen Kampfgeistes jeweils eine knappe Niederlage hinnehmen. Detlef Buse gewann dafür umso deutlicher (6:0, 6:1), und auch Hermann Kruse siegte in zwei Sätzen (6:4, 7:6). Im Doppel sorgten Alberts/Buse (6:4, 6:3) für den wichtigen dritten Punkt, während Kruse/Plaisier (6:7, 4:6) verloren. Mit nun 11:1 Punkten können sich die Strücklinger trotzdem über den Aufstieg freuen.

SV Cappeln - TV Bösel 4:2. Mit dem Erfolg sicherte sich Cappeln Platz drei, Bösel landete auf dem fünften Platz. Im Einzel ließen Cappelns Manfred Rauch (6:3, 6:0) und Paul-Dieter Gayer (6:1, 6:3) Klaus Wohde und Dieter Ordel keine Chance. Hans Antons (3:6, 5:7) und Paul Bothe (5:7, 3:6) mussten sich hingegen den Böselern Reinhard Lanfer und Wolfgang Bohnsack geschlagen geben.

Im Doppel zeigten Heinz Vogelsang und Manfred Rauch (6:4, 6:1) Wilfried Peter und Peter Kuck die Grenzen auf. Und auch Karl-Heinz Thölken und Hans Antons konnten den Platz als Sieger verlassen. Allerdings erst nach einem ungemein spannenden Match. Sie hatten Wolfgang Bohnsack und Rolf Reling mit 2:6, 6:3 und 10:8 bezwungen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.