• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BEZIRKSLIGA: Lanfermann verhindert Schlimmeres

28.03.2006

CLOPPENBURG /CAPPELN Der Ligaprimus TV Neerstedt II ließ dem Schlusslicht keine Chance. Bei den Frauen siegte der Bezirksligist TVC II mit 35:22 gegen den VfL Oldenburg IV.

Von Thomas Bücher CLOPPENBURG/CAPPELN - Der auf dem letzten Platz der Männerhandball-Bezirksliga rangierende SV Cappeln hat daheim gegen den Ersten Neerstedt II klar mit 21:34 verloren. In der Frauen-Bezirksliga besiegte Cloppenburgs Reserve – zurzeit Neunter – den Sechsten VfL Oldenburg IV klar mit 35:22.

Bezirksliga Mitte, Männer: SV Cappeln – TV Neerstedt II 21:34 (12:13). Trotz der hohen Niederlage wollte Spielertrainer Thorsten Reichenbach nach der Partie einen Akteur besonders hervorheben: Keeper Reinhard Lanfermann. „Er entschärfte mehr als ein Dutzend Hundertprozentige. Leider konnten wir es ihm auf dem Feld nicht nachmachen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach einer konfus verlaufenden und deswegen auch recht ausgeglichenen ersten Hälfte (12:13) legte der Tabellenführer ein paar Schippen nach und warf allein im zweiten Durchgang so viele Tore, wie die Cappelner über die kompletten 60 Minuten. Neerstedt zog nach dem Wiederanpfiff sein Konterspiel konsequent durch und kam so zu einem ungefährdeten Sieg gegen den ersatzgeschwächten SVC. Reichenbach musste nämlich auf Ansgar Ovelgönne (Schulterverletzung), Michael Lübbe (Studium) sowie Dennis Loschen und Christoph Weldam (beide privat verhindert) verzichten.

SV Cappeln: Reinhard Lanfermann, Uwe BackhausMatthias Grote (1), Olaf Ammerich (1), Frank Plevka (10), Thorsten Reichenbach (3), Markus Beckermann, Hartwig Hannöver (2), Patrick Deeken (4), Sven Barth.

Bezirksliga Mitte, Frauen: TV Cloppenburg II – VfL Oldenburg IV 35:22 (19:12). Souverän spielte Cloppenburgs Reserve gegen die auf dem sechsten Platz rangierenden Oldenburgerinnen. „Wir haben den VfL mit unseren Tempogegenstößen wahrlich überlaufen“, sagte TVC-Trainerin Heike Gerst nach dem Abpfiff zufrieden. Besonders lobte sie Meike Sieling sowie Ann-Kathrin Meyer, die allein in den ersten 30 Minuten sieben Treffer erzielt hatte.

TV Cloppenburg II: Andrea Ostermann – Meike Sieling (8), Ulla Witte (5/2), Slawomira Jezierska (5), Ann-Kathrin Meyer (8), Tiziana Otten (3), Anna Lena Borgerding (2), Hannah Kannen, Sylvia Fredeweß (2/2), Marion Ammerich, Lena Blömer (1), Sarah Wulfers (1).

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.