• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Schnupperkursus: Langer Weg nach Wimbledon

06.08.2016

Lastrup „Einige Kinder hatten durchaus Talent. Ihnen würde ich empfehlen, weiterhin regelmäßig zu spielen“, lobten Trainerinnen Anne von Hammel und Britta Bäker vom Lastruper TC beim Schnuppertraining im Rahmen des Ferienprogramms. „Auch weil es sicher noch ein weiter Weg ist, so gut wie Angelique Kerber oder Alexander Zverev zu werden und in Wimbledon oder Flushing Meadows aufzuschlagen. Aber heute sollte ja auch der Spaß im Vordergrund stehen“, ergänzten die beiden Übungsleiterinnen.

20 Kinder waren der Einladung des Lastruper TC gefolgt, im Rahmen des Ferienprogramms unter Anleitung in der Tennishalle an der Schnelter Straße, in der wegen des unsicheren Wetters das Übungsprogramm absolviert wurde, zu probieren, wie es ist, mit dem großen Schläger den kleinen, gelben Ball zu treffen. Das gestaltete sich für einige durchaus schwierig. Nicht immer flog der Ball zur anderen Seite des Netzes, sondern landete im Irgendwo. Gerade die Jungen hatten aber schnell den Ehrgeiz, ein „richtiges Spiel“ zu machen, auch wenn es an der Technik noch haperte.

„Im Vordergrund steht nach dem Aufwärmen zunächst die Ballgewöhnung mit dem Luftballon und dem Schläger. „Die Kinder müssen erst ein Ballgefühl entwickeln. Sie wollen natürlich gleich auf den Platz und richtig wie die Großen kämpfen. Aber ohne Grundlagen klappt das nur selten“, kennt auch Jugendwart Werner Zwirchmair die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Spiel. Anschließend durften sie sich den Ballon zuspielen, bevor es mit dem Filzball zur Sache ging.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Den Kindern jedenfalls hat es gefallen. Vor allem auch, weil Bratwurst, Pommes und Cola zum Abschluss besonders gut schmeckten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.