• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

FC Lastrup verliert drittes Heimspiel unglücklich

16.09.2017

Lastrup /Altenoythe Der Neuling FC Lastrup kann in der Fußball-Bezirksliga zu Hause einfach nicht gewinnen. Auch die dritte Partie ging nach einem 2:3 (0:1) verloren, diesmal freute sich der SV Altenoythe über seinen ersten Auswärtssieg.

Doch diese Niederlage war unnötig und ärgerlich. So hätte in der 86. Minute Felix Jakoby aus zwei Metern den Ball nur ins Tor schieben müssen, jagte ihn aber in die Wolken und vergab so das 3:3 – ein Remis, das angesichts der gezeigten Leistungen vollauf in Ordnung gewesen wäre. „Eigentlich hätte wir sogar nach einem guten Spiel gewinnen können“, sagte FC-Trainer Martin Sommer.

Sein Team hatte in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel. Doch Christoph Fröhle traf nur die Querlatte (30.) und fünf Minuten später den Pfosten. So war der 0:1-Pausenrückstand unglücklich. Nach einen Ballverlust konnte Torwart Mario Bünnemeyer zwar die Flanke abwehren, aber Enes Muric staubte ab (4.4)

Nach der Pause folgte die stärkste Phase der Lastruper, die nach sehenswerter Kombination über Jakoby und Christian Koop durch Fröhle ausglichen (64.) und durch Bernd Klostermann drei Minuten später mit dem 2:1 einen Partie nicht zu Unrecht gedreht hatten.

Aber der Gast schlug zurück, erhöhte nach einem Doppelwechsel den Druck, hatten aber auch Glück, als Klostermann unter den Ball schlug, die Kugel bei Jonas Eilers landete, der zum 2:2 ausglich (80.). Nun war Lastrup ein wenig desorientiert, die Abseitsfalle misslang, so dass Eilers freie Bahn hatte, um seinen Doppelschlag zum 3:2 vollendete (82.). Lastrup steckte nicht auf, riskierte natürlich alles, aber Jakoby wollte zuviel und vergab aus kurzer Distanz den Ausgleich.

Tore: 0:1 Muric (44.), 1:1 Fröhle (64.), 2:1 Klostermann (67.), 2:2, 2:3 Eilers (80., 82.).

FC Lastrup: Bünnemeyer - Klostermann, Koopmann, Diedrich, Schmunkamp, Jakoby, Ludmann (80. Thölke), Haker, Fröhle (76. Themann), Koop, Grünloh (78. Rolfes).

SV Altenoythe: Wittstruck - D. Cuper, Ph. Menke. Müller, Hillje, St. Brünemeyer, Muric, M. Brünemeyer (75. A. Brünemeyer), Banemann (75. L. Menke), Eilers, Lücking (46. P. Cuper).

Schiedsrichter: Tim Otten (Wardenburg).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.